Ihre Ideen. Ihre Bank.

0 Likes

EURO versus US Dollar

Status: Zur Diskussion
von ‎30.03.2020 08:55 , bearbeitet ‎30.03.2020 09:12

 

Die aktuelle Situation könnte sich  zu einem Desaster für den Euro entwickeln. Mit dem Brexit wird  möglicherweise ein Lawine ausgelöst, die das Gebäude EU zum Wackeln bringt.

Andere Länder könnten folgen, die Finanzierung des EU-Haushalts dürfte  Frau von der Leyen   einige Kopfschmerzen bereiten.

Hoffentlich spitzt sich die Situation nicht extrem  zu, ich wünsche ihr  Kraft und Nervenstärke- .

In dieser Situation betrachte ich den US Dollar als Rettungsanker, eine Investition in diese Währung erscheint mir deshalb sinnvoll.

Zusätzlich halte ich es für ratsam ca 10 % des frei  verfügbaren Kapitals in Gold zu investieren und als "Notgroschen" zu bunkern.

Kommentare
von
am ‎01.04.2020 07:17

FED, EZB - Verschuldungsorgie

Weltweit laufen die Notendruckmaschinen heiß, in unvorstellbarem Umfang werden Geldscheine produziert, denen keine realistischen  Werte gegenüberstehen.

 

Es ist zu befürchten,dass wir einer  Hyperinflation entgegensteuern,  im Sinne  regierender Politiker/innen    werden damit die aufgeblähten Schulden auf dem Rücken der Sparer kompensiert.

Aus diesem Grund geht kein Weg an Investitionen  in Aktien und Gold vorbei, die Geldschwemme wird zwangsweise  den Weg dorthin finden.