Ihre Ideen. Ihre Bank.

0 Likes

Bitte den Excel Export anpassen für automatische Weiterverarbeitung mit MS Access

Status: Zur Diskussion
von am ‎04.06.2020 15:33

Hallo!  Ich würde gerne die Entwicklung meines Depots detailliert tracken. Dazu möchte ich täglich den aktuellen Stand exportieren und in eine MS Access Datenbank einlesen.

 

Die derzeitige Export-Funktion erlaubt dies leider nicht, weil der Tabelle mit den Werten noch einige Zeilen vorangestellt sind. MS Access geht davon aus, dass sich auf einem Arbeitsblatt nur eine Tabelle befindet, deren Spaltenüberschriften in der ersten Zeile stehen.

 

Ich möchte Sie bitten, entweder die aktuelle Export-Funktion dahingehend zu ändern oder eine weitere Funktion anzubieten, die nur die reine Daten-Tabelle exportiert.

 

Falls notwendig, kann ich das gerne näher erläutern und/oder an einem Beispiel aufzeigen. 

 

Mit freundlichem Gruß

Werner Beck

Kommentare
von
am ‎04.06.2020 15:52

@w8rn8r 

Im CSV-Export stehen in der ersten Zeile die Spaltenüberschriften drin. Kann statt dem Excel-Export der CSV-Export verwendet werden?

 

von
‎04.06.2020 16:22 , bearbeitet ‎04.06.2020 16:22

Hallo @immermalanders - das ist bei mir nicht so. Habe es eben wieder probiert.

Ich sehe auch im CSV-Export vor der Daten-Tabelle diese 6 Zeilen:

 

DepotInhaberExportdatum
438664867(ich)##########
   
Gesamtdepotwert (EUR)Entwicklung absolut (EUR)Entwicklung prozentual
33.333+3.333+11,11
   

 

Gruß

Werner

von
am ‎04.06.2020 16:42

@w8rn8r 

Ok, ich hatte im falschen Export geschaut, die ersten Zeilen stehen da leider immer drin.

Was man aber machen kann ist, dass man die Depot-Daten über den ActiveTrader als CSV exportiert. Dort hat man sogar den Vorteil, dass man selbst wählen kann, welcher Handelsplatz bei der Position verwendet werden soll.

 

von
am ‎05.06.2020 10:13

@immermalanders 

Hab den Export aus dem AT ausprobiert, funktioniert, danke für den Tipp.

 

Aber, der Weg ist da doch sehr viel weiter als beim einfachen Export aus der Depot-Übersicht.

Für mich als noob fühlt sich der AT auch etwas ... gefährlich an.

(statt dem Formel 1 Rennwagen nehme ich doch lieber die S-Bahn Smiley (fröhlich))

 

Ich sehe auch den Mehrwert der zusätzlichen Zeilen nicht:

  • Die Depotnummer ist im Dateinamen schon drin.
  • Mir ist klar, dass ich der Inhaber bin (und ich auf fremde Depots sowieso nicht zugreifen kann).
  • Das Exportdatum ist auch bei der Datei zu finden.
  • Der Gesamtdepotwert und die Entwicklungswerte sind hilfreich, lassen sich aber auch aus der Tabelle bestimmen.

Wer sind denn die angenommenen Ziel-Benutzer?

Ich schätze, dass die meisten der Benutzer, die den Depotstatus regelmäßig exportieren, den auch weiter verarbeiten wollen.