Wissen

... statt vermuten

abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Aufsteiger
  • Community Junior
  • Community Beobachter
Beiträge: 1
Registriert: 19.02.2019

Hallo,

ich habe einen Flug über Germania gebucht und habe gelesen, dass meine Bank mir über chargeback die Summe der Buchung erstatten bzw. diese von Germania zurückholen kann.

Nach Rückfrage bei der Consorsbank soll ich mich vorab an den Insolvenzverwalter wenden und erst wenn dieser mir eine Absage meiner Zahlung bestätigt, wird die Consorsbank tätig.

Wie soll ich den Insolvenzverwalter erreichen?

Bei einem Mitbewerber muss man nur seine Flugunterlagen einreichen und erhält eine Erstattung.

0 Likes
2 ANTWORTEN 2

Autorität
Beiträge: 3320
Registriert: 21.07.2017

Den Insolvenzverwalter findest Du hier:   https://www.hww.eu/

 

Die Vorgehensweise bei der Fremdbank halte ich für extrem unwahrscheinlich; letztlich kommt es darauf an, wer bei der Flugbuchung Vertragspartner war: Die Airline selbst oder ein Dritter (Reisebüro etc.).

 

Trotzdem viel Glück.

0 Likes

Enthusiast
Beiträge: 716
Registriert: 10.12.2014

@Tafelion

Wenn du deinen Flug tatsächlich direkt über Gemania gebucht und bezahlt hast, steckt dein Geld in der Insolvenzmasse und da kommt derzeit niemand hin.

Du kannst beim Insolvenzverwalter deine Forderungen anmelden(nach Aufforderung) und mit etwas Glück erhälst du dann in 7 bis 10 Jahren einen Kleinbetrag (unter 10 %) zurück.

Auch die Fremdbank hat bei dieser Konstellation keine Chance.

Antworten