abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Wie und wo kann ich Bargeld einzahlen?

Link zum Beitrag wurde kopiert.

Routinierter Autor
Beiträge: 85
Registriert: 10.02.2014

Ich habe mal eine Frage, die vielleicht etwas blöd klingt: Aber weiß jemand, wie ich auf mein Cortal Consors-Konto Geld einzahlen kann?

174 Antworten 174

Autorität
Beiträge: 2106
Registriert: 12.01.2019

Hallo @schmucki [a little bit of funny off topic]

....was in diesem wirklich sehr langen Thread noch unbeantwortet geblieben und auch nicht durch die Suchfunktion zu finden ist, wäre  noch die Frage: Wie und wo kann ich Bargeld vergraben? Wäre diese Frage nicht spezieller und problembehafteter...., die man nicht so einfach/pauschal beantworten könnte......:).

Vielleicht kann man es deswegen nicht finden, weil noch niemand danach gefragt hat, oder?

 

LG+ + bleib gesund, irgendwie

onra

 

 


Autorität
Beiträge: 3737
Registriert: 21.07.2017

Wieso wird hier eigentlich auf @satire herumgehackt? Die ist doch der Gruppe noch gar nicht beigetreten!

 

Vielleicht einfach mal Siri um Rat fragen, oder Alexa, wenn einem die lieber ist.

Oder bei Cashbeträgen <1.000.- selbstbewusst und mit Nachdruck die Annahme verweigern, wenn man weiss, dass man das Geld eh nicht mehr los wird.

Oder gleich in den Gully damit, damit niemand was davon hat.

Oder am Flughafen in die Devisenbox.

Oder statt der Haftpflichtv mal die Hausratv, wenn die SB niedrig genug ist.

Das habt Ihr aber jetzt nicht von mir!

 

Man kann sich selbst sowas von im Weg stehen!


Enthusiast
Beiträge: 745
Registriert: 06.06.2016

Irgendwo auf den vergangenen 17 Seiten gibt es sicher auch schon die Anmerkung, dass es sinnvoll ist, bei häufigem Bargeldanfall einfach ein (günstiges) kostenpflichtiges Konto bei einer Filialbank in der Nähe einzurichten. Da lassen sich Münzen und Scheine meist sogar 24/7 am Automaten einzahlen.
Kommt wahrscheinlich auf Dauer dann günstiger als Reisen zur Reisebank oder die Essenseinladungen für die Leute, die das Bargeld einzahlen und dann überweisen (der Geldwäschehinweis wurde ja auch schon gegeben 🙂 )

 

Ich persönlich kann auch nicht nachvollziehen, wo/wie jemand regelmäßig privat in die Lage kommt Bargeldbeträge zu haben, die so hoch sind, dass sie im normalen Leben nicht ausgegeben werden können (muss ja nicht an einem Tag sein, lässt sich ja notfalls auch auf mehrere Wochen strecken) aber andererseits unter der 1000-Euro-Reisebankgrenze liegen. Aber vielleicht bin ich zu unbedarft oder zu durchschnittlich.

 

 


Enthusiast
Beiträge: 471
Registriert: 14.11.2016

@onra (Satire-Modus)

 

Wir vergraben Bargeld

 

1.) Einen Klappspaten bei Bauhaus kaufen

2.) Klappspaten in die richtige Stellung bringen

3.) Ein Loch graben, mindestens einen Meter tief

4.) Das Bargeld in einem wasserdichten Behältnis verpacken, diesen in das soeben gegrabene Loch legen

5.) Das Loch wieder verschließen (zuschütten)

6.) Eine Markierung setzen, die für andere unsichtbar ist. Z.B. eine hübsche Blume pflanzen

7.) Den Klappspaten zusammenklappen und an einem sicheren Ort verwahren

 

Die Zinsen sind identisch mit den aktuellen Tagesgeldkonten der Banken oder sogar besser (ich sage nur: "minus-Zinsen"), aber sicher vor staatlichem Zugriff oder einer Pleitewelle der Banken.

0 Likes

Aufsteiger
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Beobachter
Beiträge: 3
Registriert: 16.03.2018

Bargeld einzahlen bei der Reisebank kostet mitlerweile 7,50€. So lese ich es in den AGB`s.

0 Likes
Antworten