Wissen

... statt vermuten

abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Regelmäßiger Autor
Beiträge: 33
Registriert: 04.08.2021

Bei meinem CB Girokonto kann ich im Browser maximal die Umsätze zwei Jahre (auf den Tag genau) auflisten lassen und als CVS oder Excel speichern. Eingaben von früheren Startdatumsangaben werden mit einem Hinweis geblockt. Ich dachte bis jetzt, dass die Daten halt nicht länger gespeichert werden.  

 

Nun ist mir aber aufgefallen, dass mit dem Smartphone App es aber möglich ist alle Umsätze anzeigen zu lassen. Leider kann man mit dem Smartphone diese Data aber leider nicht exportieren. Eine Begrenzung konnte ich nicht feststellen. Bis 2014 ging es ohne Probleme, vorher hatte ich noch kein Konto bei der CB. Also liegen die Daten noch vor. Auch kann ich alle monatlichen Kontoauszüge als PDF herunterladen, seit Kontoeröffnung! Diese kann man aber schlecht automatisch auswerten. 

 

Ich würde nun vorschlagen, dass die Zwei-Jahresgrenze für die Browserversion aufgehoben werden sollte.

Falls der Grund für die Grenze Probleme mit dem Laden und Darstellen von vielen Daten ist, kann man den Darstellungsbereich auf zwei Jahre begrenzen, aber halt für beliebige Jahre.

0 Likes
Antworten