Wissen

... statt vermuten

abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Aufsteiger
Beiträge: 3
Registriert: 26.02.2020

@schmucki:

Kommt wohl auf die Anforderungen an, aber als ich ein Jahr beruflich in Amsterdam gelebt habe, hatte ich mit einer niederländischen Online-Bank dort keinerlei Probleme.

- alles konnte online erledigt werden, selbst Konto Erstellung ging per Video Ident
- PIN konnte geändert werden
- kontaktlos bezahlen überall und einfach möglich
- App war sehr einfach zu bedienen und htte selbst zeitgemäße Features wie Payment Requests an Freunde. Abends Rechnung geteilt, Payment Request über den halben Betrag in die App, per QR Codes gescannt und in Echtzeit war das Geld da

Ich weiß nicht ob es generell an der verpassten Digitalisierung in Deutschlandreise liegt, dass sowas hier alles nicht geht. Das Phänomen beschränkt sich nämliche nicht nur auf Banking - auch die Nutzung des ÖPNV und Behördengänge waren in Holland leider ein Jahrzehnt voraus.


Enthusiast
Beiträge: 473
Registriert: 14.11.2016

@JaGo 

 

Das Beispiel ist natürlich irrelevant. Denn wir leben nun einmal nicht in den Niederlanden. Ich habe auch beruflich kurze Zeit in den USA gelebt, ist schon länger her. Dort waren die vor fünf Jahren schon weiter als wir heute hier. Wobei wir dort mal nicht von Zinsen auf Kreditkarten reden wollen. Die können schon mal 38-42% betragen (und ja, auch heute noch!).

 

Aber bleiben wir in unserer Heimat und was es hier zu bieten gibt. Das ist natürlich die Frage... Es wird sich nichts finden!

0 Likes

Aufsteiger
Beiträge: 3
Registriert: 26.02.2020
... und das bedeutet wir als Kunden sollen einfach weiterhin 10 Jahre in der Vergangenheit leben und das Ganze dulden?

Eine Bank kann auch hier sehr einfach eine Funktionalität zur PIN Änderung einführen und jeder, der aktuell unter der fehle den Funktion leidet, sollte seinem Ärger hier auch Luft machen dürften. 🙂

Ohne Feedback wird nie Fortschritt eintreten.

Enthusiast
Beiträge: 473
Registriert: 14.11.2016

Hat niemand gesagt! Jeder kann hier seinen Ärger und Frsut freien Lauf lassen. Nur lässt sich immer was finden. Wenn dann die Änderung der PIN möglich ist, geht es weiter mit dem Thema "SEPA Instant TRansfer". Dazu gibt es auch schon einen Thread usw. Es gibt noch viele andere Baustellen. Und auch bei anderen Banken ist es eben so. Dewegen will ich sagen, irgendwas findet sich immer. Jeder hat eben andere Prioritäten. Für mich persönlich ist das ändern der PIN nun nicht die Nr. 1. Ich bin damit aufgewachsen, seine PIN's nicht ändern zu können. Es war die letzten 30 Jahre nicht möglich. Aber natürlich ist auch dies ein Punkt auf der Agenda. Man wird sehen, was von den erwarteten Punkten umgesetzt wird und was nicht.


Gelegentlicher Autor
  • Beitragsunterstützer
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Junior
Beiträge: 9
Registriert: 24.08.2016

@schmuckiklar gibts Banken die meine "Anforderungen" erfüllen.

 

Die einen wollen 5,90 EUR fürs Giro und bieten keine kostenfreie VISA, die anderen zicken bei der Echtzeitüberweisung.

 

Consors führt ja jetzt auch Gebühren ein - klar wird das Angebot dadurch wieder mal noch dünner, aber man sollte diese "möchtegern Fintechs" schon spüren lassen das der Deutsche Markt ANSPRUCHSVOLL, VERWÖHNT UND AUCH NOCH SEHR KOSTENBEWUSST IST.

 

Ich sehe nicht ein davon auch nur kleine Abstriche zu machen wenn es immer noch an der Technik hapert. Wenn das alles "aus einem Guss" wäre - könnte man auch die Gebühr ab März noch mit einem zugedrückten Auge verkraften, da der Preis noch im unteren Segment liegt. Bei Kosten 5 Euro + im Monat hört der Spass aber generell für mich auf.

 

Solange wir immer noch Clearing-Zahlungsverkehr und einen ganzen Bankarbeitstag Buchungslaufzeiten bei SEPA erdulden müssen fehlt mir im Jahr 2021 echt das Verständnis warum gerade bei den Zahlungsverkehrs-Produkten so wenig Fortschritt kommt, im Wertpapierbereich kann ich schon ewig "realtime" arbeiten!!! Den "Fortschritt" würde ich dann auch bezahlen, aber vieles liegt ja in diesem Fall nicht an der BNP. Aber das was die BNP könnte - auch da tut sie nichts, sträflich!

0 Likes
Antworten