Wissen

... statt vermuten

abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Enthusiast
Beiträge: 324
Registriert: 05.12.2016

Hallo,

 

so wie ich das gelesen habe, muss man eine neue VPay Karte bezahlen, solange man die Umstände selbst zu verantworten hat (z.B. Namensänderung, Verlust).

 

Das finde ich - im Rahmen der Einführung der "Kontaktlos-Funktion" schon mal schade. So bleibt einem nur zu warten um durch automatische Erneurung der Karte die Funktion nutzen zu können.

 

Was aber passiert - rein hypothetisch - wenn ich nun einfach sage, dass meine VPay nicht mehr funktioniert? Das hätte ich ja nicht zu verantworten und müsste kostenlos eine neue Karte - inklusive der neuen Funktion - erhalten. Wie will man denn prüfen, ob die Karte wirklich defekt ist oder nicht.

 

Ok, das ist nicht die feine englische Art aber ich finde, in diesem Fall wäre das in Ordnung. Außerdem gefällt mir die Farbe der neuen Karte unheimlich gut 😉

 

0 Likes
3 ANTWORTEN 3

Gelegentlicher Autor
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Beobachter
Beiträge: 8
Registriert: 07.06.2018

Ist nicht gerade clever diese Frage im eignen Forum der Bank zu stellen, findest du nicht? 🙄 Was erwartest du da denn bitte als Antwort.


Autorität
Beiträge: 2499
Registriert: 21.07.2017

@TheReal : Wo denn sonst, wenn nicht hier? Vielleicht bei wer-weiss-was?

 

Es ist doch unschwer zu erkennen, dass @SmithA1 keine Frage stellt und keine Antwort erwartet, sondern offen über ein Alltagsthema philosophiert.

0 Likes

Enthusiast
Beiträge: 324
Registriert: 05.12.2016

@TheReal Ich frage natürlich nur für einen Freund 😉 Ne, ich bin hier eh nicht mit Klarnamen. Hätte aber auch kein Problem, offen darüber mit CB zu reden. 

 

Mir ging es eher darum - wie @stocksour schon anmerkte, diesen Umstand zu erwähnen. Das keine direkte Frage dahinter steckt ist aber nicht ganz richtig: Sollte dies schon mal jemand gemacht haben, so könnte er/sie ja gerne berichten. 

 

Ich habe meinen hypothetischen Ansatz auch als solchen stehen lassen und dieses Vorgehen nicht versucht. Aber ich vermute, es könnte klappen.

 

Habt ihr denn alle schon die neue Karte? Oder gibt es noch mehr wie mich, die darauf warten - insbesondere wegen der Farbe 🙂

 

"Lustige" Geschichte hierzu:

Ich bin zuerst mit dem Girokonto meiner Frau zu CB gezogen um es quasi "zu testen". Dort geht weniger vom Konto ab und wäre bei Problemen nicht so tragisch. Das war im Dezember. Daher bekam sie dieses Jahr schon im Okt/Nov. ihre neue Karte.

Mein Konto habe ich dann erst im Jan oder Feb (also nur 1-2 Monate später) rüber zu CB genommen. Und daher muss ich nun ein ganzes Jahr länger auf die Karte warten 😞

 

Tja, Pech gehabt würde ich mal sagen.

0 Likes
Antworten