Wissen

... statt vermuten

abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Enthusiast
Beiträge: 555
Registriert: 07.08.2014

Erhielt gerade den Kontoauszug Nr. 1/2022 Datum 31.01.22.

 

Buchungssalso alt = korrekt

Buchungssaldo neu = korrekt

Kontostand zum 31.01.22 = korrekt

 

Aber dann in den Einzelaufstellungen enden die Angaben per Stand 25.01.22 mit einem (evident) anderen Kontostand.

 

Sowas sollte nicht passieren. Der Monatskontoauszug sollte alle Operationen bis Monatsende auch beinhalten.

Sonst ist das kein Monatsauszug.

Eine Buchung von 26.01.22 hat doch dann nichts im Kontoauszug Februar zu suchen, oder ?

 

Das ist wieder einmal echte Verwirrung à la BNP-Paribas und hat mit ordentlicher deutscher Buchführung nichts zu tun.

Was sagen die Wirtschaftsprüfer zu solchen Vorkommnissen?

13 ANTWORTEN 13

Autorität
Beiträge: 1579
Registriert: 31.10.2016

@DerBietigheimer 

@CB_Evelin 

 

Hier genau das gleiche Theater, nur mit dem 26.01. statt dem 25.01.

 

Ich habe inzwischen einen Verdacht, will aber den hoffentlich zeitnah(!!!) erfolgenden Untersuchungen durch die Consorsbank nicht vorgreifen. Vielleicht erlebe ich das Ergebnis ja noch!


Autorität
Beiträge: 4148
Registriert: 06.02.2015

Bei mir sind alle Buchungen vom 31.01.2022 im Kontoauszug enthalten. Was aber fehlen könnte sind Buchungen, die Dividenden, die im Februar mit einem Valuta vom Januar gebucht wurden.

 

0 Likes

Autorität
Beiträge: 1579
Registriert: 31.10.2016

@immermalanders 

 

Die Richtung stimmt: es handelt sich um den klassischen Fonds SEB Immoinvest (WKN 980230) in Abwicklung. Hier wurde eine Ausschüttung vom Januar 2021 storniert. Was das jetzt allerdings auf dem Kontoauszug Januar 2022 verloren hat und wieso der Saldo fasch ist, bleibt offen. Dass man auch das leere Depot (aufgelöst im März 2021) mit PIR und Jahres-Depotauszug zum 31.12.2021 wieder aufleben lässt, ist misteriös. Aber das werden mir die Spezialisten dieser tollen Bank sicher alles im Sommer erklärt haben.


Moderator
Beiträge: 422
Registriert: 05.10.2021

Hallo zusammen, 

vielen Dank für Ihr Engagement in der Community.

Ich möchte an dieser Stelle den allgemeinen Hinweis geben, dass Sie mit Ihrer Registrierung in diesem Forum unsere Guidelines für das Verhalten in der Community akzeptieren. Ich weise darauf hin, da hier auch der Umgang mit Sarkasmus thematisiert wird. Ich bitte Sie höflich, diese nochmals zu verinnerlichen und Ihre zukünftigen Beiträge dementsprechend zu verfassen.

 

Wir verstehen, dass dem Ärger auch mal Luft gemacht werden muss. Und dafür ist auch in diesem Forum Platz, solange unsere Regeln eingehalten werden. Sarkasmus wird nicht immer richtig verstanden und führt somit zu Missverständnissen. Insbesondere in schriftlicher Form. Vielmehr aber bietet Sarkasmus keinen inhaltlichen Mehrwert und hilft in der Sache nicht weiter.

@Hawkwind: Gerne können Sie weitere offene Fragen auch im Kundenteam klären. Diesen liegt der Sachverhalt bereits vor und sie werden sich mit Ihnen in Verbindung setzen.

Viele Grüße

CB_Evelin
Community-Moderatorin

0 Likes

Regelmäßiger Autor
Beiträge: 61
Registriert: 08.09.2021

Bin ich doof oder ist das eine Warnung, dass man missverständlicherweise verstehen könnte, es handle sich bei der Consorsbank um eine tolle Bank🤔


Autorität
Beiträge: 1579
Registriert: 31.10.2016

@CB_Evelin 

 

Von meiner Seite war keinerlei Sarkasmus im Spiel. Ich schreibe aus Erfahrungen und das ist die Realität, die ich leider schon oft genug erleben durfte. Dass man das als Mitarbeiterin nicht sieht, kann ich gut verstehen. Betrachten Sie es einfach als tägliches Lernen.


Enthusiast
Beiträge: 555
Registriert: 07.08.2014

@CB_Evelinvom Donnerstag

 

Meinten Sie mich mit Ihrer Kritik?

Dann wüsste ich gerne, welcher Satz von der BNP-Paribas SA als "Sarkasmus" angesehen wird.

Ich freue mich auf das Zitat. - Danke.


Moderator
Beiträge: 422
Registriert: 05.10.2021

Hallo zusammen,

vielen Dank für Ihre Rückmeldungen. Ich wollte mit meiner Nachricht lediglich einen allgemeinen Hinweis geben und alle nochmals an unsere Guideline verweisen.

Viele Grüße

CB_Evelin
Community-Moderatorin

0 Likes

Autorität
Beiträge: 1579
Registriert: 31.10.2016

@DerBietigheimer 

 

Heute kam die Antwort: der Kontostand zum 26.01. (bei dir der 25.01.) bezieht sich auf das Jahr 2021! Hätte man sinnvollerweise auch dazuschreiben können. Aber Dinge, die zu viel Sinn ergeben, sind gegen die Firmenpolitik. Das war jetzt übrigens wieder kein Sarkasmus, sondern entspricht leider der Realität, wie man an den seitenlangen Diskussionen über die Watchlist und andere sinnvolle Features erkennen kann.

Antworten