abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Kartenzahlung abgelehnt

Link zum Beitrag wurde kopiert.

Aufsteiger
Beiträge: 1
Registriert: 18.07.2021
Hallo an alle,

Ich habe gestern versucht, mit meiner Visa-Gold-Kreditkarte zu bezahlen, aber die Zahlung wurde abgelehnt, dasselbe gilt für meine Visa-Debitkarte.

Als ich versuchte, Geld abzuheben, schickte mir der Automat eine Fehlermeldung, dass auf mein Konto nicht zugegriffen werden könne.

Ich habe die Anwendung überprüft, alles ist in Ordnung.

Was soll ich tun? Neue Karten bestellen?
0 Likes
15 Antworten 15

Regelmäßiger Autor
  • Community Beobachter
  • Community Junior
  • Kommentator
Beiträge: 43
Registriert: 09.09.2019

 

Also ich weiß ja nicht, aber Visa Secure wird schon seit Monaten auf allen möglichen Webseiten (z.B. Amazon) per Bannerwerbung bzw. per E-Mail massiv "beworben".

 

Klar, wenn man einfach alles ignoriert, wegdrückt und löscht, dann kommen solche Umstellungen natürlich völlig überraschend und unangekündigt. Wenn ich aber eine Visa Karte besitze und "ab XYZ benötigt man zwingend Visa Secure" lese, dann klingelt bei mir was.

 

Was macht man nun?

 

Browser auf, Google aufrufen und die Frage eingeben "Was ist Visa Secure?". Schon ist man ein wenig schlauer.

 

Nun noch bei seinem Kreditkartenanbieter für Visa Secure registrieren und schon klappt das Bezahlen wieder. Hat man natürlich weder Smartphone noch Handy, dann wird es vermutlich eng.

 

0 Likes

Autorität
Beiträge: 1702
Registriert: 12.12.2016

@immermalanders 

 @schmucki 

@Hawkwind 

@Thebat 

Vielen Dank für die Erklärungen, Erläuterungen und Belehrungen.

Ich glaube nicht, dass ich in nächster Zeit meine Einstellung verändere.

 

Ich bestelle im Internet nichts mit Kreditkarte.

Ich war verwundert , dass für eine  Buchungsbestätigung per Kreditkarte visa secure nowendig ist.

 

Ich zahle ja vor Ort und am Ende des Aufenthalts.

Nochmals vielen Dank

Und Smartphone? Viele Leute können ja ohne nicht mehr leben, ich ja und bin darüber sehr froh.

 

 

0 Likes

Autorität
Beiträge: 1768
Registriert: 31.10.2016

Als jemand, der das Smartphone auch lange Zeit abgelehnt hat, kann ich nur sagen: die Präsenz des Kästchens liegt am Benutzer, nicht am Smartphone.


Regelmäßiger Autor
  • Community Beobachter
  • Community Junior
  • Kommentator
Beiträge: 43
Registriert: 09.09.2019

 

Ein normales Handy reicht ja aus, da du die Freigabe auch mittels SMS TAN geben kannst.

 

In Zeiten wo es fast keine öffentlichen Telefone (und Warnsirenen) mehr gibt, sollte eigentlich jeder schon aus Eigeninteresse/Selbstschutz ein Handy haben.

 

0 Likes

Enthusiast
Beiträge: 471
Registriert: 14.11.2016

@erich12 

 

Es ist faszinierend, wie viel Unwissenheit grassiert. Natürlich ist es mit den "modernen" Methoden nicht immer einfach. Es ist ein Unterschied, ob man irgendwo "hinein wächst", oder es im Alter neu lernen muss. Sehe ich selber bei meinen zwei Jungs und dann wieder meine Mutti.

 

Wozu denken Sie, müssen Sie für eine Buchungsbestätigung (auch, wenn Sie erst vor Ort zahlen) Ihre Kreditkartendaten eingeben? Die Kreditkarte wird benötigt, um z.B. die (spätere!) Zahlung zu garantieren. Oder z.B. eine Stornogebühr abzubuchen. Und nun kommt es: die Höhe des Umsatzes spielt keine Rolle! In Ihrem Falle haben Sie eine Transaktion bestätigt, sehr wahrscheinlich über 0,00 €. Sollte Ihre Kreditkarte (Echtzeit) Umsatzanzeige bieten, werden Sie dort in der Regel nun eine "Belastung" über 0,00 € sehen. Es kann auch 1,00 € oder 0,01 € sein. Diese Buchung ist nur eine Anfrage und wird automatisch storniert.

 

Und für alle anderen: normalerweise ist die SMS-TAN nicht mehr ausreichend. Ein normales Handy wird bald nicht mehr ausreichend sein. Aber das nur zur Info.

0 Likes

Autorität
Beiträge: 1702
Registriert: 12.12.2016

Es ist faszinierend, wie viel Unwissenheit grassiert. Natürlich ist es mit den "modernen" Methoden nicht immer einfach. Es ist ein Unterschied, ob man irgendwo "hinein wächst", oder es im Alter neu lernen muss. Sehe ich selber bei meinen zwei Jungs und dann wieder meine Mutti.

Wozu denken Sie, müssen Sie für eine Buchungsbestätigung (auch, wenn Sie erst vor Ort zahlen) Ihre Kreditkartendaten eingeben? Die Kreditkarte wird benötigt, um z.B. die (spätere!) Zahlung zu garantieren. Oder z.B. eine Stornogebühr abzubuchen.

 

@schmucki 

Bist du von meiner Unwissenheit  fasziniert? Wenn ja, hast du meinen Post nicht genau gelesen.

Ich weiß genau, wozu eine Kreditkarte dient.

In meinem Fall ging es darum, dass mehr als die üblichen Daten verlangt wurden und ich die Buchung dann telefonisch durchgeführt habe.

Bisher habe ich In vielen Fällen  Buchungen ohne Kreditkarte vorgenommen. Meist kann ich Buchungen bis einen Tag vorher ohne Kosten stornieren. Das hat mit Corona nichts zu tun , sondern mit dem Vertrauen zu einem Stammkunden oder?

Auch wenn einige etwas anderes schreiben. Visa secure wird nicht von allen Verkäufern verlangt, siehe Amazon.

Bei ebay und Co werde ich deswegen auch nachfragen.

Bei einem niederländischen Nottfallkrankenhaus habe ich Medikamente mitbekommen, mit der Bitte , um Überweisung auf das IBAn Konto. Das habe ich dann auch umgehend getan.

Und für die Behandlung habe ich ein Deposit per Kreditkarte hinterlegt , ohne visa  secure. Ich warte nach einem Monat immer noch auf die Abrechnung.

 

 

 Und für alle anderen: normalerweise ist die SMS-TAN nicht mehr ausreichend. Ein normales Handy wird bald nicht mehr ausreichend sein. Aber das nur zur Info.

 

@schmucki 

Das hört sich aber nicht gut an. Alle 3 Jahre oder weniger ein neues Handy? 

Macht ruhig weiter! Modern heißt nicht immer : Besser.

Das wars von meiner Seite.

Ich habe das Problem gelöst. Freitag bin ich on tour und habe in der Millionenstadt alles im Griff,

ohne Smartphone und ohne visa secure.

Und zum Aktiengeschäft benötige ich auch kein Handy. Unterwegs wird nie gehandelt.

 

 

 
0 Likes
Antworten