Wissen

... statt vermuten

abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Regelmäßiger Autor
Beiträge: 31
Registriert: 13.11.2016

Hallo,

 

meine Girocard läuft 12/2020 aus und soeben habe ich folgende Nachricht bekommen:

Ihre girocard (V PAY)
Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

uns ist aufgefallen, dass Sie Ihre girocard (V PAY) schon längere Zeit nicht mehr nutzen.
Um nachhaltiger zu werden, haben wir uns entschieden, Ihre girocard zukünftig nicht mehr automatisch neu auszustellen, wenn diese ihre Gültigkeit verliert.
Das bedeutet für Sie, dass Sie zum Ablauf eines Jahres nicht mehr automatisch eine neue girocard erhalten.
Wenn Sie weiterhin eine girocard benötigen, können Sie diese selbstverständlich bestellen. Senden Sie uns dazu bitte einfach eine kurze formlose Nachricht mit der Post. Bitte vergessen Sie nicht, den Auftrag zu unterschreiben.
Ihre Visa Card bleibt Ihnen natürlich erhalten.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Consorsbank

 

Das ich die Girocard "längere Zeit nicht genutzt habe", ist eigentlich Unsinn, denn ich habe damit letztmalig am 16.9. und 15.9. bezahlt (Supermarkt und Restaurant).

 

ABER: ich nehme dies mal als willkommenen Anlass um die Girocard abzuschaffen und nur noch mit der VISA zu bezahlen, denn heutzutage dürfte es keine (auch nicht kleinere) Händler mehr geben die Girocard (aber nicht VISA) akzeptieren.
Falls ich Probleme bemerke kann ich die Girocard ja immer noch nachbestellen.

 

Wie seht ihr es, ist es Zeit die Girocard abzuschaffen?

0 Likes
12 ANTWORTEN 12

Autorität
Beiträge: 1265
Registriert: 31.10.2016

Mein (kleineres) Autohaus nimmt keine Kreditkarten, sondern nur die Girocard. Ebenfalls der Lebkuchenhändler. Also wird sie weiterhin mindestens drei Mal pro Jahr benötigt.


Enthusiast
Beiträge: 545
Registriert: 06.06.2016

@Collinz   Das Zusenden auf Anforderung mag ja zumindest in der Theorie seine Berechtigung haben. Das Consors-Giro wird sicher nicht von jedem (überhaupt irgendwie) genutzt,  da Zweit-, Dritt- oder wieviel auch immer Girokonto.
Das Einzige, das mich am Ablauf stört ist "Senden Sie uns dazu bitte einfach eine kurze formlose Nachricht mit der Post."    Ähhhh - im digitalen Zeitalter muss ich einen Brief schreiben, 80 Cent drauf kleben und wegschicken???  Das ist dann so richtig nachhaltig Lachender Mann

Warum soll die Bestellung nicht über den PIN-/TAN-/App-/zweifaktorgesicherten Weg, also einfach über meinen Benutzerbereich möglich sein??????


Gelegentlicher Autor
Beiträge: 19
Registriert: 07.09.2014

Die Antwort ist ganz einfach.

Die Girocard ist ein Kostenfaktor.

Also will Consors es Dir nicht zu einfach machen und baut ein kleine Hürde ein.

Also bitte unterschrieben per Post.

Und damit fallen geschätzt 50% der Anträge flach.

Was gewollt ist.

0 Likes

Enthusiast
Beiträge: 473
Registriert: 14.11.2016

@Collinz 

 

Ich persönlich kann nicht sagen, dass die Zeit der girocard abgelaufen ist. Ich selber merke immer noch, dass nur die girocard akzeptiert wird an einigen Stellen. Für viele Händler ist die Akzeptanz von Kreditkarten einfach immer noch zu teuer. Sobald ein Händler die girocard akzeptiert, sollte er auch Kreditkarten zum gleichen Preis akzeptieren können. Da sind einfach die Banken gefragt. Die Kunden sollen von der girocard "entwöhnt" werden, die Händler sollen mehr Kreditkarten akzeptieren. Ende vom Lied: die Banken sparen die Kosten der girocard sowie den Aufwand von Versand usw. Auf der anderen Seite verdienen sie auch gleich mehr, durch die höheren Akzeptanzgebühren der Kreditkarten. Schon sehr merkwürdig, finde ich. Dann soll die Akzeptanz der Kreditkarten auch erhöht werden, oder es sollten mehr Hybrid-Karten ausgegeben werden (girocard und MasterCard / Visa in einer Karte, von einigen Banken schon praktiziert).

0 Likes

Gelegentlicher Autor
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Beobachter
Beiträge: 10
Registriert: 07.06.2018

Mir egal, solange es die Karte weiterhin gibt. So sehr ich mir auch wünsche, dass die Girocard ausstirbt, ich bin darauf zwingend angewiesen. Es gibt nach wie vor zahlreiche Orte die nur diese Karte akzeptieren und das wird sich in absehbarer Zeit wohl auch nicht ändern. Übrigens: Mit der Consorsbank Visa kommt man z.B. in Frankreich an Tankautomaten nicht weit, dank fehlendem Offline PIN vermutlich. Da kann man dann froh sein, die Girocard mit Vpay dabei zu haben. Natürlich hat der Mensch von Welt noch weitere Karten, aber seitens der Consorsbank wäre das die einzige Möglichkeit dort zu zahlen.


Regelmäßiger Autor
Beiträge: 31
Registriert: 13.11.2016

Update:

 

gestern habe ich nun doch die neue Girocard zugesendet bekommen, obwohl es im 1. Beitrag "nur auf Antrag" möglich sein sollte.

Damit hat sich das Thema erledigt Mann (zwinkernd)

0 Likes

Gelegentlicher Autor
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Beobachter
Beiträge: 10
Registriert: 07.06.2018
Kunden die ihre Girocard noch regelmäßig Nutzen erhalten sie auch weiterhin unaufgefordert. Die neue Regelung betrifft meines Wissens nur Leute bei denen die Katze ohnehin monatelang ungenutzt in der Schublade liegt.
0 Likes

Autorität
Beiträge: 2678
Registriert: 21.07.2017

Immerhin werden auf diese Weise diese ständigen Verstöße gegen das Tierschutzgesetz unterbunden (LOL; traue keinem Textgenerator).


Aufsteiger
Beiträge: 1
Registriert: 16.06.2021

Heute hatte ich gleich zwei Geschäfte (Postagentur und Optiker), die GooglePay und Visacard nicht aktzeptierten.

Die Girocard wird also weiterhin benötigt. Wenn auch immer seltener. Ungeschickt, wenn man sich auf die Visacard verlässt und diese nicht akzeptiert wird.

0 Likes
Antworten