Wissen

... statt vermuten

abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Gelegentlicher Autor
Beiträge: 15
Registriert: 09.10.2021
Wie verwaltet ihr eure eigenen Finanzen? Ich meine vorwiegend damit die Korrektheit der durchgeführten Buchungen, die Richtigkeit der Summen, erfolgte Rückerstattungen etc. Immer manuell auf den Auszug jeden Monat schauen, ggf. abhaken oder nutzt ihr andere Werkzeuge, um dies zu vereinfachen?
0 Likes
5 ANTWORTEN 5

Autorität
Beiträge: 3307
Registriert: 21.07.2017

@CBT :

Bei so viel Misstrauen gegenüber dem Buchungssystem einer Bank und so wenig Vertrauen in die eigene Kontrollkompetenz ist die Inanspruchnahme einer FiBu-Fachkraft auf 470-Euro-Basis zu empfehlen.

Dieser finanzielle Mehraufwand lässt sich im Rahmen der im Sparerpauschbetrag von 801€ vh/1602€ ld enthaltenen Werbungskostenpauschale von min. u. max. 51€ ld/102€ vh sogar bei der Abgeltungsteuer geltend machen.

 

Dieser Beitrag ist mit einem Augenzwinkern zu lesen.


Enthusiast
Beiträge: 175
Registriert: 29.04.2019

@cbt:

Wenn du statt der Korrektheit der Buchungen eher die Entwicklung und die Performance deines Depots und deiner Wertpapiere meinst, kann ich dir das kostenlose Tool "Portfolio Performance" empfehlen".

 

Das Programm ist Open Source, gibt es für MAC und WINDOWS und du kannst es hier herunterladen.

cheers
KaHa

0 Likes

Enthusiast
Beiträge: 595
Registriert: 06.06.2016

@CBT   Ich weiß ja nicht, wie viele 100 Buchungen du so im Monat hast. Den Überblick über meine Finanzen habe ich innerhalb von Minuten. Betrifft deine Frage nur deine Anlagen oder deinen Konten allgemein?? Also Giro mit Lastschriften, Kartenzahlungen, Sparraten, Überweisungen, .....? Auch hier reicht mir grundsätzlich der wöchentliche Blick in die Kontoapp oder online ins Konto. Trotz meines hohen Alters habe ich für diesen Zeitraum noch den Überblick, was (korrekt) weg gegangen ist/abgebucht wurde. Leider halten sich bei mir die Gutschriften in Grenzen 🙂 .

 

Ich habe aber Bekannte, die jeden noch so kleinen Betrag vom Kassenzettel in irgendein Haushaltsbuchprogramm reintippen. Gibt schöne Tortendiagramme am Jahresende. Halte ich für meinen Haushalt für verschwendete Lebenszeit. Wo mein Geld hingeht weiß ich.


Regelmäßiger Autor
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Beobachter
Beiträge: 21
Registriert: 18.06.2017

Ich arbeite seit 1994 mit dem Finanzmanager (Windows, Mac/Parallels) und habe seit dieser Zeit jede(!) Buchung aller Konten kategorisiert auf dem Rechner. Dadurch immer alle Finanzen im Blick, schneller als jede Buchhaltung zudem einfach für die jährliche Steuererklärung und z.B. für Darlehensanträge. Zum Überblick habe ich auch die Konten meines Betriebes mitlaufen.

0 Likes

Aufsteiger
  • Community Junior
  • Community Beobachter
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Junior
Beiträge: 4
Registriert: 24.08.2016

Nutze ALF-Banco. Ist perfekt.

0 Likes
Antworten