Community

Antworten
Highlighted
Tommi93
Aufsteiger
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Beobachter
Beiträge: 11
Registriert: 20.12.2016
Nachricht 1 von 3 (796 Ansichten)

Consorsbank-APP

Moin! 

Eine Frage/Diskussionsanregung an die Community sowie die zuständige Abteilung der Consorsbank.

Meines Wissens nach kann ich mit der Consorsbank-App mobile Überweisungen tätigen - ist dies korrekt? Dies durchzuführen, wenn im Bank-Konto das SMS-Tan-Verfahren hinterlegt ist, grenzt für mich jedoch an Fahrlässigkeit. Wird das Handy gestohlen, ist ein wesentlicher Schutz-Mechanismus ausgehebelt.

Gibt es Bestrebungen eine weitere App einzuführen, auf der das mobile Banking gesperrt ist? Gleiches gilt wohl auch fürs Traden. Oder wie darf ich dieses missliche Kombination seitens der Consorsbank rechtlich werten? Freistellung vs. Fahrlässigkeitsvorwurf?

Vielen Dank für Rückmeldung, ich hoffe hieraus lassen sich Verbesserungsvorschläge entnehmen, die in der zuständigen Abteilung Anklang finden.

Freundliche Grüße
Tommi

Antworten
0 Likes
Highlighted
Wiederaufsteher
Enthusiast
Beiträge: 214
Registriert: 15.11.2016
Nachricht 2 von 3 (765 Ansichten)

Betreff: Consorsbank-APP

Hallo Tommi,

Aber das ist doch gerade das gute an der App! Dass man bequem von überall aus Traden, Überweisung tätigen kann etc.

Das einzigste Sicherheits Problem...ist der Mensch selber!
Wenn das Handy mal gestohlen wird?
Liegt es in der Verantwortung des Besitzers, den zugrifft vor fremden durch Fingerabdruck Sensor oder Passwort oder Ähnliches zu sperren.
Beziehungsweise bei einem Verlust lässt man ja wohl über seinen Mobilfunk Anbieter sein Handy sperren...
Und wenn all diese Sicherheitssysteme ausgehebelt werden sollten… muss jemand dann auch deine Depot Nummer, das dazugehörige Passwort, und deine Mobilfunknummer kennen...

Wenn man von derartigen Sicherheitsbedenken ausgeht…dann dürfte auch keiner seine herkömmliche Tan-Liste in seiner Wohnung aufbewahren sondern in einen Tresor verschließen...

Ich zum Beispiel benutze auch mein Online Banking bei meiner Hausbank, auf nur einem Endgerät.

Nein, Sicherheits Bedenken gibt es hier bei nun wirklich nicht :-)
( also zumindest nicht mehr, wie über alle anderen gängigen Verfahren)
Sondern in erster Linie nur Vorteile bei der Ausführung
Antworten
0 Likes
Highlighted
CB_Sonja
Community Manager
Beiträge: 3159
Registriert: 13.01.2014
Nachricht 3 von 3 (717 Ansichten)

Re: Betreff: Consorsbank-APP

[ Bearbeitet ]

Hallo @ Tommi93,

 

vielen Dank für Ihren Input.

 

Ja, die App lässt die Nutzung der mobilen TAN zu. Insofern kann die Mobile TAN auf demselben Gerät genutzt werden auf dem auch die App läuft. Smartphones sind allerdings selber durch Sperren wie PIN oder in den meisten Fällen per Fingerabdruck versehen die weitere Sicherheitsmerkmale darstellen. Hier hat Wiederaufsteher völlig Recht.

 

Die Einführung einer weiteren App ist daher nicht geplant.

 

Alternativ ist die Nutzung eines TAN-Generators anstelle der mobilen TAN.

 

Beste Grüße aus Nürnberg,

Sonja

Community Moderator