Community

Antworten
Highlighted
schmucki
Enthusiast
Beiträge: 344
Registriert: 14.11.2016
Nachricht 11 von 11 (318 Ansichten)

Betreff: Anzeige meiner Adresse beim Zahlungsempfänger

@Irina33 

Ich habe diese Erfahrung auch schon mehrfach gemacht bei Überweisungen an Banken im Ausland (Spanien, Luxemburg, Großbritannien).

 

Wie die Consorsbank Moderatoren hier richtig mitteilen, ist die ausführende Bank verpflichtet die kompletten Adressdaten mitzuübermitteln. Die Consorsbank trifft also keine Schuld, sie handelt nach der gesetzlichen Vorgabe. Illegal handeln in diesem Fall die Empfängerbanken, die die Adresse nur intern speichern dürfen, um sie z.B. bei Anfragen von Finanzbehörden oder Strafverfolgungsbehörden weitergeben müssen.

 

Also in diesem Fall mit der Empfängerbank in Verbindng setzen, um dies zukünftig zu unterbinden. Allerdings kann es auch sein, dass im Empfängerland andere Gesetze gelten und diese verpflichtet sind, die Adresse anzugeben. Das weiss ich nicht. Ich würde die Bank anrufen und mich dort mal genau informieren. So geht man auf "Nummer sicher".

Antworten
0 Likes