Community

Letzte Antwort zu: Dauerauftrag anlegen
  • 92.593 Mitglieder, 
  • 53.168 Diskussionen, 
  • 873 Gelöste Fragen
Antworten
Highlighted
immermalanders
Autorität
Beiträge: 2729
Registriert: 06.02.2015
Nachricht 11 von 15 (502 Ansichten)

Betreff: Abschluss -Was ist das und warum werden mir 11,02 € berechnet?

@Mendes 

[...] Naja, mehr Transparenz hätte ich mir schon gewünscht [...]

Wie könnte, Deiner Meinung nach, an dieser Stelle die Transparenz erhöht werden?

 

Dass alle Transaktionen ein Valuta von T+2 haben geben die Börsenusance vor. Verkauft man ein Wertpapier, ist das Valuta T+2, kauft man ein Wertpapier ist das Valuta auch T+2.

Wenn ich mich richtig erinnere, bekommt man vor der Überweisung einen Hinweis auf die mögliche Kontoüberziehung, wenn der gewünschte Betrag noch nicht valutarisch vorhanden ist.

immermalanders
Autorität
Beiträge: 2729
Registriert: 06.02.2015
Nachricht 12 von 15 (479 Ansichten)

Betreff: Abschluss -Was ist das und warum werden mir 11,02 € berechnet?

Die Sollzinsen bei der Überziehung des Verrechnungskontos haben nichts mit einem (eventuell) vorhandenen Dispo beim Girokonto zu tun. Hat man einen Wertpapierkredit, werden aktuell 5,40000 % p.a. berechnet, ohne Wertpapierkredit werden für die geduldete Überziehung 11,25000 % p.a. berechnet.

Antworten
0 Likes
Mendes
Gelegentlicher Autor
  • Community Junior
Beiträge: 5
Registriert: 16.11.2017
Nachricht 13 von 15 (390 Ansichten)

Betreff: Abschluss -Was ist das und warum werden mir 11,02 € berechnet?

@immermalanders

"Wie könnte, Deiner Meinung nach, an dieser Stelle die Transparenz erhöht werden?"

 

spontan fällt mir ein Hinweis bei der Überweisung oder entsprechende Transaktion ein:

Wie z.b.: " Bitte beachten Sie, dass im Falle von bla, bla, bla... Zinsen in Höhe von z.B. 11,25% anfallen können...

 

Das Wort Börsenusance höre ich heute zum ersten Mal. Man lernt nie aus...

 

"Wenn ich mich richtig erinnere, bekommt man vor der Überweisung einen Hinweis auf die mögliche Kontoüberziehung, wenn der gewünschte Betrag noch nicht valutarisch vorhanden ist." - wenn überhaupt, muss dieser Hinweis sehr, sehr dezent gewesen sein.

 

Naja, was soll's. Manchmal muss man Lehrgeld zahlen und seine Schlüsse daraus ziehen. Andere Banken haben auch kostenlose Depotkonten...

Antworten
0 Likes
stocksour
Enthusiast
Beiträge: 795
Registriert: 21.07.2017
Nachricht 14 von 15 (366 Ansichten)

Betreff: Abschluss -Was ist das und warum werden mir 11,02 € berechnet?

Hallo, @Mendes , bei jeder anderen Depotbank hättest Du für den identischen Vorgang genauso Lehrgeld bezahlt.

Sigrid_W
Autorität
Beiträge: 1286
Registriert: 30.08.2016
Nachricht 15 von 15 (336 Ansichten)

Betreff: Abschluss -Was ist das und warum werden mir 11,02 € berechnet?

[ Bearbeitet ]

@Mendes 

 

Das Wort Börsenusance höre ich heute zum ersten Mal. Man lernt nie aus...

 

Hast Du das Wort 'Wertstellung' bzw. 'Valuta' schon mal gehört? In jeder Abrechnung steht das Wertstellungdatum (Wert), das angibt, wann der Betrag aus dem Verkauf verfügbar ist.

 

BTW mir ist der Fehler beim Girokonto meiner Schwiegermutter vor ungefähr 30 Jahren auch mal passiert. Ich habe die Auszüge geholt, auf den Saldo geschaut und für sie Geld abgehoben. Dabei hatte ich übersehen, dass die Rente zwar gebucht und im angezeigten Saldo enthalten war, die Wertstellung aber erst ein paar Tage später erfolgte. Das Lehrgeld damals bewegte sich glücklicherweise im Pfennig-Bereich.

 

Naja, was soll's. Manchmal muss man Lehrgeld zahlen und seine Schlüsse daraus ziehen. Andere Banken haben auch kostenlose Depotkonten...

 

Wie @stocksour schon schrieb wäre Dir das bei jeder anderen Bank auch passiert.