Wissen

... statt vermuten

abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Regelmäßiger Autor
Beiträge: 62
Registriert: 09.09.2019

jetzt geht's wieder.

 

Also in der 1. Eingabemaske (UserID+Passwort) bin ich nach wie vor im UserID-Eingabefeld.

Nur dann (2.Popup für PSD2-PIN) ist der Eingabefokus "nirgendwo".

 

Apropos: ich sehe keine Abmeldemöglichkeit, wenn ich nur noch in der Community angemeldet bin. Übersehe ich da etwas?

0 Likes

Autorität
Beiträge: 3804
Registriert: 06.02.2015

Eine Möglichkeit in so einem Zustand abzumelden ist, dass man sich kurz anmeldet und dann wieder abmeldet. In diesem Fall wird auch die Session in der Community beendet. Das Vorgehen ist inzwischen aber eher unpraktisch, da man ja dazu eine TAN braucht. Ein andere Weg ist, dass man die Cookies der Community löscht. Man ist auch abgemeldet, wenn man den Browser komplett schließt denn dadurch wird die aktive Session vom Browser vergessen. Es reicht auch, wenn man alle Browserfenster mit der Community schließt. Hat man kein Fenster mit der Community offen, wird man auch dort nach einem Timeout abgemeldet. Keine Ahnung, wie lange das ist.

 

0 Likes

Gelegentlicher Autor
  • Community Junior
  • Community Beobachter
Beiträge: 7
Registriert: 09.09.2019

Das Problem sollte inzwischen bekannt sein - PSD2 Richtlinie, von Ultra Bürokraten erlassen.

Was mich erstaunt, dass die gesamte europäische Bankenwelt nicht auf die Barrikaden geht, denn es gibt keine Bank, die nicht massive Beschwerden Ihrer Kunden kassiert wegen unzumutbarem Timeout, ständiger Tan-Eingabe usw.

Die nicken alle nur brav mit dem Kopf, setzen die Richtlinien mit Riesenaufwand um und keiner rebelliert dagegen.

Das Online-Banking macht mit dieser Richtlinie nicht nur einen, sondern zwei Schritte rückwärts.

Auf Ihr Bänker, geht alle gemeinsam gegen die EU-Bürokraten auf die Barrikaden, damit den Kunden wenigstens ein klein wenig Komfort beim Banking und Broking erhalten bleibt.


Gelegentlicher Autor
  • Community Junior
  • Community Beobachter
  • Beitragsunterstützer
  • Community Junior
Beiträge: 12
Registriert: 06.12.2017

Ich muss hier mal schnell tippen, sonst trifft mich der Timeout. Frustrierte Smiley

 

Bitte: Beim Tippen in die Formulare z.B. des Community-Bereichs sollte man zumindest ein Eintippen als Aktivität zählen und den User mitten beim Tippen nicht wegen angeblicher Inaktivität rausschmeißen.

 

Auch ein Anklicken irgendwelcher Analysen oder Suchmasken, bei denen nur Javascript verwendet wird, also keine Seite per GET- oder POST-Request aufgerufen wird, sollte als Aktivität gezählt werden.

 


Gelegentlicher Autor
Beiträge: 7
Registriert: 31.05.2017

Wenn ich in der Community auf einen Beitrag ausführlich antworte überschreite ich das 5 Minuten Limit, mein Post geht verloren und ich werde ausgeloggt.

 

Mit Verlaub: Das ist totaler Bull**bleep** und da helfen auch keine Ausreden.

 

-- PeterG

 


Gelegentlicher Autor
Beiträge: 22
Registriert: 17.02.2017

Lieber MarkusX, vergleiche bitte den Auszug von immermalanders  aus der Zahlungsrichtlinie hier in dem Thread ein wenig oberhalb: Die Zahlungsrichtlinie schreibt einen TimeOut von 5 Minuten bei besonders geschützten Bereichen vor. Da die Consorsbank keine Unterscheidung zwischen einfachem Login und den besonders geschützten Bereichen vornimmt, gilt der 5-Minuten-Timeout halt für alle Bereiche. Es ist aber nicht alternativlos, wie die Antwort von Moderatorin cb_linda durch Weglassen dieses Fakts suggeriert.


Gelegentlicher Autor
Beiträge: 7
Registriert: 31.05.2017

Nochmal für Doofies: Wenn ich mich mit TAN einlogge, dann über 5 Minuten herumtändele und dann irgendeine finanziell relevante Transaktion tätigen möchte, dann kann man mich auch nochmal nach einer TAN fragen, schön und gut. Wenn ich aber auf irgendwelche Informationen starre oder einen Post in der Community tippe und dann ausgeloggt werde und alle Informationen gehen verloren, dann ist das völlig, total und komplett inakzeptabel.

 

-- PeterG

0 Likes

Regelmäßiger Autor
Beiträge: 45
Registriert: 02.01.2018
Danke immermalanders,
es reicht ja in der Regel schon eine Mausbewegung um Aktivität zu erkennen. Ist am Bürorechner nicht viel anders. Trotzdem kann ich die Enwände verstehen.

Aufsteiger
Beiträge: 2
Registriert: 10.09.2019

Hallo Consorsbank Team,
das mit dem Logout / Timeout ist jetzt eine Plage, bzw. für mich ein Grund zukünftig mein Handel über mein anderes Depot einer anderen Com-Bank zu tätigen. Bis letzte woche war es noch OK.


Kaum habe ich die Session-TAN und die Preise für meine Hebelprodukte angepasst, schon bin ich draußen und sehe „Logout - Sie haben sich erfolgreich abgemeldet!“ und das obwohl ich aktiv bin und auf Alle Orders geklickt habe.


Auch die Meldung, dass die Seite aktuell nicht verfügbar ist (leider ist der Internetauftritt
der Consorsbank zur Zeit nicht erreichbar.) und es eine Wartung gibt, kommt ziemlich oft. Grade gestern 1 Minute vor Handelsschluss als ich verkaufen wollte und ich so kein Handel tätigen können.

 

Gruß


Autorität
Beiträge: 3804
Registriert: 06.02.2015

@Enron 

[...] es reicht ja in der Regel schon eine Mausbewegung um Aktivität zu erkennen. [...]

Stimme. Hier ist die Frage, was in der entsprechenden Richtlinie als Aktivität gilt. Reicht die Bewegung der Maus, oder muss man Daten eingeben, einen Links anklicken oder die Seite scrollen? Das geht eventuell so lange gut, bis ein Gericht entscheiden muss, was als Aktivität gibt.  😕

 

Antworten