Community

Antworten
dietercon
Aufsteiger
Beiträge: 2
Registriert: 17.10.2017
Nachricht 1 von 3 (463 Ansichten)

Bestandskunde Aktienkauf

[ Bearbeitet ]

Keine Frage sondern Ausdruck von Unzufriedenheit. Wie schon bei Ihrem Wertpapierberater Herrn Appel angemerkt denke ich, dass die Consorsbank zu wenig für Bestandskunden tut. Beispiel **** Bank hat auch für Ihre Bestandskunden einen zusätzlichen Zins von 0,4 % für einen Zeitraum aufgelegt; nicht nur für Neukunden. Das gleiche gilt für Gebühren bei Aktienkäufen. Wie Sie sehen habe ich in 2016 eine Menge Ein- und Verkäufe getätigt. Die Gebühren sind für mich in diesem Umfang nicht akzeptabel. Hinweis auf ****** pro Trade ca. 2,50 €. Es ist viel zu tun, packen wir es an. Sie sollten wissen warum ich in 2017 nur noch geringe Umsätze mit dem Aktienhandel tätige. Andere Kunden sagen nichts, wechseln einfach die Bank. Schönen Tag.

Antworten
0 Likes
immermalanders
Autorität
Beiträge: 2334
Registriert: 06.02.2015
Nachricht 2 von 3 (443 Ansichten)

Betreff: Bestandskunde Aktienkauf

@dietercon, wer eine Menge Trades pro Jahr macht, kann von entsprechenden Rabatten profitieren...

 

Antworten
0 Likes
dietercon
Aufsteiger
Beiträge: 2
Registriert: 17.10.2017
Nachricht 3 von 3 (385 Ansichten)

Betreff: Bestandskunde Aktienkauf

Auch bei 100 Trades sind die Gebühren noch zu hoch. Besser ist ab dem ersten Trade ein vernünftige Gebührenstruktur. Es gibt Anbieter die enorm günstiger sind. Hinweis auf Vergleichsportale.
Antworten
0 Likes