Community

Antworten
flomito
Gelegentlicher Autor
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Beobachter
Beiträge: 6
Registriert: 31.01.2015
Nachricht 1 von 6 (1.419 Ansichten)

Zerifikat zum Gelddrucken

Liebe Community,

 

ich benötige jetzt einmal eine kompetente Auskunft.

 

Ich habe schon seit längerem diese Zertifikat im Blick, bzw. habe ich schon Scheine gekauft. Diese sind mittlerweile abzüglich Kosten schon fast 40 % im plus und das in einer guten Woche.

 

Jetzt möchte ich mehr kaufen, bzw. wollte ich das schon die ganze Zeit. Habe aber, weil niemand eine ordentliche Auskunft geben konnte nur wenig gekauft.

 

Für mich ist 100 % klar, dass das Öl früher oder später steigen wird, ich bin mittlerweile sogar schon der Meinung, dies wird bald passieren bzw. jetzt. 

 

Wirklich niemand, weder meine Hausbank, noch die Consorbank gibt mir eine ordentlich Auskuft wo hier die Gefahren bei diesem Zertifikat stecken.

 

Wenn das Öl wieder rauf geht, geht das Zertifikat mindestens auf 50 Euro, daher sagen wir ich kaufe jetzt 10 - 100- 1000 hier mal ein Rechenspiel:

 

kauf:

10x 3,90 = 39 Euro

verkauf

10x 50 = 500 Euro

 

kauf:

100x 3,90 = 390 Euro

verkauf

100x 50 = 5 000 Euro

 

 

kauf:

1000x 3,90 = 3900 Euro

verkauf

1000x 50 = 50 000 Euro

 

Das Zerti ist endlos.

Rollverluste gibt es nicht, oder sind bei dieser Wertentwicklung uninteressant.

 

Was spricht dagegen dieses Zertifikat zu kaufen?

 

Warum würdet Ihr diese Zerti nicht kaufen?

 

Jeder kann frei sagen was er will, ich werde am Ende meine Entscheidung reffen und die Konzequenzen dafür tragen.

 

Florian

 

 

Antworten
0 Likes
flomito
Gelegentlicher Autor
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Beobachter
Beiträge: 6
Registriert: 31.01.2015
Nachricht 2 von 6 (1.417 Ansichten)

Betreff: Zerifikat zum Gelddrucken

hier noch die WKN:  DZF43L  Smiley (fröhlich)

Antworten
0 Likes
merrill_lyncht
Routinierter Autor
Beiträge: 85
Registriert: 24.09.2014
Nachricht 3 von 6 (1.335 Ansichten)

Betreff: Zerifikat zum Gelddrucken

Es ist bloß deine Meinung, dass der Ölpreis demnächst wieder steigt, 100% sicher ist das überhaupt nicht. Ein Faktorzertifikat ist zudem für eine längerfristige Anlage vollkommen ungeeignet und es gibt genügend Webseiten, die das beschreiben.

Antworten
0 Likes
Highlighted
Mohe87
Routinierter Autor
Beiträge: 116
Registriert: 08.06.2014
Nachricht 4 von 6 (1.313 Ansichten)

Betreff: Zerifikat zum Gelddrucken

[ Bearbeitet ]

Es kann natürlich funktionieren...

 

Warum ich an diese Wette jedoch nicht glaube;

1. Wird der Ölpreis in großem Umfang von der OPEC geschaffen. Dies ist ein künstlich geschaffenes Monopol, daher gibt es keinen offenen, vollkommenen Markt, sondern die Fördermenge und der Preis wird in Hinterstuben ausgemacht, nicht von Angebot und Nachfrage.

2. Der Ölpreis ist das Resultat vieler Faktoren, aktuell z.B. dass bei einem höheren Ölpreis Fracking interessant wäre, d.h. die OPEC (allen voran Saudi Arabien) wollen den Ölpreis gering halten, um ihre Marktmacht zu halten. Wenn nun der Preis kurzfristig wieder ansteigen würde, wäre dieses Vorgehen sinnlos diesbezüglich gewesen, denn dann würde Fracking wieder erstarken und das einzige Resultat dieser Ölpreissenkung, wäre der Umsatz- bzw. Gewinnrückgang der konventionell produzierenden Länder in der Niedrigpreisphase.

3. Der Verlauf des Ölpreises ist 1979 aufgrund der iranischen Revolution deutlich gestiegen, aber von 1986 bis 2003 (2. Irakkrieg) lag der Ölpreis sogar noch deutlich unter dem heutigen Niveau. 1998/1999 sogar bei knapp über 20 $. In der historischen Betrachung ist also ein hoher Ölpreis nicht notwendig.

 

Also:

Ich glaube, dass das quasi Monopol der OPEC durch die Innovation Fracking aufgebrochen wurde, aber da Fracking ein ziemlich teures Verfahren ist, wo die meisten von einem Break-Even-Point um die 50 bis 60$ ausgehen, versuchen die OPEC Staaten ihr Monopol durch die Senkung auf Preise unterhalb des Fracking Niveaus zu halten. Durch die Voranschreitung des technologischen Fortschritts wird Fracking aller Vorraussicht nach noch günstiger werden. Vielleicht wird der Break-Even dann zukünftig bei 40$ liegen. Dann müsste die OPEC unter diesen Wert gehen, damit sie ihr Monopol halten kann. Sie sollte dies dann auch machen, denn lieber ein bisschen weniger verdienen anstatt dass viele andere Länder das Öl selbst produzieren und das man aus diesen Märkten verdrängt werden würde.

Mittelfristig würde ich eher von einem Ölpreis unter 40$ ausgehen (3-5 Jahre). Unter der Voraussetzung, dass im Nahen Osten nichts Außergewöhnliches passiert, denn dies ist leider immer möglich, dann wäre jedoch das Resultat, dass der Preis kurzfristig ansteigen würde, in Fracking investiert wird, Fracking dadurch günstiger wird und sich am Ende wahrscheinlich auch auf etwa 40$ einpendeln würde. Warum? Weil dann viele nicht OPEC Länder Fracking durchführen würden -> Ein Markt für Öl entstehen würde und so Angebot und Nachfrage den Preis regulieren würden.

 

Anders gesagt: Ich glaube, dass eine Wette auf einen steigenden Ölpreis eine Wette auf "Vorkomnisse" in der arabischen Welt wären, welche den Ölpreis deutlich steigen lassen und dieser wäre dann nur kurzfristig. Ein lang andauernder deutlich höherer Preis über den Kosten von Fracking + 20% Gewinnaufschlag (in einem freien Markt) halte ich für ausgeschlossen.

 

P.S. Wie stark so ein Ereignis sein müsste, sieht man daran, dass selbst das Aufkommen von ISIS im Erdölförderland Irak (9. größter Erdölförderstaat 2012) den Preis nicht signifikant nach oben fahren lässt.

merrill_lyncht
Routinierter Autor
Beiträge: 85
Registriert: 24.09.2014
Nachricht 5 von 6 (1.116 Ansichten)

Betreff: Zerifikat zum Gelddrucken

aktueller Zertifikatepreis: 0,07 Euro!

Antworten
0 Likes
immermalanders
Autorität
Beiträge: 2685
Registriert: 06.02.2015
Nachricht 6 von 6 (1.110 Ansichten)

Betreff: Zerifikat zum Gelddrucken

Damit wurde doch Geld gedruckt, aber eben nicht beim Anleger. Bei der Emmision hat die DZ-Bank € 74,63 pro Zertifikat bekommen. Jetzt muss sie "nur" € 0,07 dem Anleger (zurück)zahlen... Smiley (zwinkernd)