abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Zeichnung / Kauf Neuemission IAG - A2QERR

Link zum Beitrag wurde kopiert.

Aufsteiger
Beiträge: 4
Registriert: 14.09.2020

Guten Tag,

 

Wie, bzw. ab wann wird man die neu emittierten Aktien der International Consolidated Airlines Group (IAG) zeichnen können? Wenn ich es über zeichnen mit WKN Versuche, gibt es momentan einen Software-Fehler. Es müsste sich um dieses Papier handeln: https://www.consorsbank.de/ev/aktie/internconsairlgr-anr--ES0677542906

/ WKN A2QERR. Dort auf "Kaufen" ergibt keine zulässige Orderart.

Natürlich bin ich Bestandsinhaber. Wird es über die Funktionalität Zeichnung, oder nur Börslich möglich sein?

 

Vielen Dank im Voraus!

Thomas

0 Likes
15 Antworten 15

Aufsteiger
Beiträge: 2
Registriert: 21.09.2020

Guten Morgen,

 

könnte mir das eventuell mal einer genauer erklären.

 

Ich besitze 650 Stück ES0177542018

jetzt wurden 650 Stück ES0677542906 zusätzlich eingebucht.

 

Die Altaktien haben sich innerhalb von Tagen halbiert.

Die Neu Aktien (Bezugsrechte) tendieren bald gegen 0.

 

Was wird jetzt von mir verlangt?

Mit den Google Antworten komme ich nicht ganz klar.

 

Vielen Dank

0 Likes

Enthusiast
Beiträge: 298
Registriert: 07.10.2019

Hallo @Marcus85,

gerne ein paar Informationen zur Einbuchung. Pro 1 Aktie bisherigem Bestand an IAG-Aktien bekommst Du 1 Bezugsrecht eingebucht.

Damit ist eigentlich keine wesentliche Veränderung der Ursprungsposition eingetreten. Es sei denn der Bezugspreis der neuen Aktien ist niedrig oder es werden super viele Aktien neu ausgegeben.

 

Wenn sich der Kurs der IAG-Aktie ändert, dann ist dies eine indirekte Folge. 

Weil ja dann die bestehenden Sachwerte auf mehr Aktien verteilt werden. Zudem ist die Perspektive der Airline lt. Wahrnehmung so, dass nicht der Aufbruch in neue Märkte finanziert wird.

Sondern das frische Geld eher zur Geschäftsfortführung benötigt wird.

Was Du machen kannst:
1. Neue Aktien beziehen durch Umwandlung Bezugsrechte und Einzahlung
2. Keine neuen Aktien beziehen, Bezugsrechte verkaufen
3. Theoretisch: Bezugsrechte verfallen lassen / ausbuchen. Wenn es beispielsweise nur 50 Stück wären.

So weit zur Verbuchung und den Handlungsmöglichkeiten.

In der Zusammenfassung kann man sagen: Durch die Bezugsrechtseinbuchung sind nunmehr die Aktie und das Recht auf neue Aktien sauber getrennt.

Was von Dir "verlangt wird". Selbstbewusst nachdenken, entscheiden. 😊

Als Aktionär lässt Du Dich nicht mit Produkten des "standardisierten Privatkundengeschäfts" abspeisen.

Das ist gut.

Liebe Grüße

Gluecksdrache


Aufsteiger
Beiträge: 2
Registriert: 21.09.2020

Okay, hat etwas geholfen.

Habe die Bezugsrechte jetzt verkauft, ca 450€ Verlust, das ist dann wohl die sogenannte Verwässerung. Denn die fehlen ja bei den Alt Aktien.

Gut das die gerade noch mal 50% runter sind geschenkt....

Echt ein super Jahr, statt Porsche kaufen in Aktien gehen.... 😉

0 Likes

Enthusiast
Beiträge: 298
Registriert: 07.10.2019

Bitte nicht entmutigen lassen, @Marcus85!

Du bist auf dem richtigen Weg. Langfristig und trotz aller Schwankungen kannst Du mit einem Aktienportfolio Werte schaffen.

Denk doch an die Leute die gerade 10-jährige Bundesanleihen kaufen....

Liebe Grüße

Gluecksdrache

0 Likes

Aufsteiger
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Beobachter
Beiträge: 4
Registriert: 21.06.2016
Was bedeutet Orderart " Zeichnen " ?
0 Likes

Autorität
Beiträge: 1786
Registriert: 31.10.2016

@ingruma 

 

"Zeichnen" kann man nur Neuemissionen, die von einer Bank oder einem Bankenkonsortium erstmalig an die Börse gebracht werden. Entweder zu einem festen Preis oder einer Preisspanne. Ferner ist bei einer Überzeichnung nicht sicher, welche Stückzahl an Aktien (im schlechtesten Fall null) man bekommt.

Antworten