Community

Antworten
Goldloeckchen
Regelmäßiger Autor
  • Beitragsunterstützer
  • Top Kommentator
  • Kommentator
  • Community Beobachter
Beiträge: 57
Registriert: 16.12.2018
Nachricht 1 von 73 (2.520 Ansichten)

Wirecard zukaufen?

Momentan ist ja ein mächtiger Ausverkauf. Das Bilanzen gefälscht wurden, wurde (soweit ich das gelesen habe) noch nicht bewiesen. Was meint ihr, fallendes Messer oder netter Einstiegspunkt?

stocksour
Autorität
Beiträge: 1135
Registriert: 21.07.2017
Nachricht 2 von 73 (2.496 Ansichten)

Betreff: Wirecard zukaufen?

Was meint ihr, fallendes Messer oder netter Einstiegspunkt?

 

Fallendes Messer oder netter Einstiegspunkt.

 

Es sieht aus wie immer, wenn WDI einer Shortattacke anheim fällt.

Am Montag 13.00 will sich das Management dazu erklären.

Antworten
0 Likes
Goldloeckchen
Regelmäßiger Autor
  • Beitragsunterstützer
  • Top Kommentator
  • Kommentator
  • Community Beobachter
Beiträge: 57
Registriert: 16.12.2018
Nachricht 3 von 73 (2.448 Ansichten)

Betreff: Wirecard zukaufen?

Jab, ist wohl besser den Termin erstmal abzuwarten, zumal sich auch danach der Vorgang länger hinziehen kann. Wollte eigentlich zocken, aber da wir im März evtl. den Brexit und wenn wir Pech haben auch eine Verschärfung des Handelskriegs mit China haben, halte ich die Füße still. 

Antworten
0 Likes
erich12
Autorität
Beiträge: 1350
Registriert: 12.12.2016
Nachricht 4 von 73 (2.401 Ansichten)

Betreff: Wirecard zukaufen?

Ich bin erst auf wirecard aufmerksam geworden, als es in den Dax aufgenommen wurde.

Wer zu diesem Zeitpunkt gekauft hätte, wäre nicht gut beraten gewesen.

2015 wäre aber ein guter Zeitpunkt gewesen. Darüber wurde schon in einem Thread berichtet.

Aber vielleicht stellt hier einer mal das Unternehmen vor.

Nur auf den Kurs schauen und dann kaufen, ist reine Zockerei.

Antworten
0 Likes
FloHa
Gelegentlicher Autor
  • Beitragsunterstützer
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Beobachter
Beiträge: 18
Registriert: 20.05.2017
Nachricht 5 von 73 (2.276 Ansichten)

Betreff: Wirecard zukaufen?

Ich würde erstmal abwarten bis sich die Aktie beruhigt hat und ein Boden in Sicht ist. Denn nächste Woche kann die Talfahrt weitergehen!

Antworten
0 Likes
stocksour
Autorität
Beiträge: 1135
Registriert: 21.07.2017
Nachricht 6 von 73 (2.219 Ansichten)

Betreff: Wirecard zukaufen?

Hallo, @erich12,

Wirecard passt definitiv NICHT in Dein Beuteschema (Bewertung!, Dividende!, Transparenz! Volatilität!).

 

Als "infoGenie" 1997 gegründet (Neuer Markt, Nemax 50) sah sich das Unternehmen zunächst als Dienstleister für Beratungsleistungen (telefonisch, per mail; jedes Unternehmen lagerte damals seine Kundenberatung aus), später erste Zahlungsabwicklungen für halbseidene Bereiche wie Wett- und Pornoseiten.

- 2000: Börsengang, Dotcom-Blase ...

- 2004: in Wirecard umbenannt; kontinuierlicher Ausbau der Zahlungsabwicklungsplattform

- Aufstieg in den Tecdax

- in den letzten 10 Jahren mindestens 5x Opfer heftiger, teils übler Short-Skandale

- gravierende Unregelmäßigkeiten konnten dem Unternehmen nie nachgewiesen werden

- irgend etwas blieb aber immer hängen, in jedem Fall große Verunsicherung

 

Das aktuelle Geschäftsmodell und das Zahlenwerk lassen sich gut eruieren, weshalb ich hier nicht darauf eingehe.

Die Kursziele der Analysten (!) haben im Verlauf der letzten 6 Monate die 200-Euro-Marke teils deutlich überschritten, und wegen der jüngsten Vorkommnisse wurden m. W. keine Abwärtsrevisionen veröffentlicht.

Fazit: The higher they fly, the deeper they fall.

 

Interessenskonflikt:

Ich habe vergangenen Freitag abend einen für mich rechtfertigbaren Betrag zu 115.- /Stck. investiert bzw. riskiert, nachdem ich zuletzt im März '17 bei 51.- /Stck. ausgestiegen war.

 

 

erich12
Autorität
Beiträge: 1350
Registriert: 12.12.2016
Nachricht 7 von 73 (2.161 Ansichten)

Betreff: Wirecard zukaufen?

@stocksour

Vielen Dank für deinen fundierten Bericht.

Wirecard ist tatsächlich nichts für mich. Die letzten heftigen Kursbewegungen haben das auch schon gezeigt. Da sind eine Menge "Callboys" am Werk, die den Kurs in die eine oder andere Richtung bewegen. In diesem Gemenge lässt sich kein fair value bestimmen.

 

Antworten
0 Likes
stocksour
Autorität
Beiträge: 1135
Registriert: 21.07.2017
Nachricht 8 von 73 (2.069 Ansichten)

Betreff: Wirecard zukaufen?

Heute haben die Wirecard-Shorties hervorragend kooperiert. Respekt!

 

Während die Profianleger ihre vorwochenendlichen Stops setzten, was in der Regel um die Mittagszeit abgechlossen ist, stimmten sich die Shortseller telefonisch kurz darüber ab, wer von ihnen gegen 13.00 Uhr die erste, wer die zweite usw. Stop-Loss-Welle auslösen sollte. Und weil es so gut geklappt hatte, exerzierten sie - nach einer kurzen Verschnaufpause um ca. 14.00 Uhr - dasselbe gegen 15.00 Uhr nochmal durch.

 

Kursbewegende Neuigkeiten zu WDI gab es den ganzen heutigen Tag nicht.

Goldloeckchen
Regelmäßiger Autor
  • Beitragsunterstützer
  • Top Kommentator
  • Kommentator
  • Community Beobachter
Beiträge: 57
Registriert: 16.12.2018
Nachricht 9 von 73 (1.999 Ansichten)

Betreff: Wirecard zukaufen?

Ich habe natürlich nicht gewartet und für 113,80 pro Stück vorgestern gekauft. Naja, gibts die kommende Woche halt nichts zum essen Smiley (überglücklich) Wobei sich die Sachlage bisher noch nicht geändert hat. Das die Räumlichkeiten durchsucht werden, konnte man sich denken.

 

 

badisch
Enthusiast
Beiträge: 241
Registriert: 03.12.2016
Nachricht 10 von 73 (1.892 Ansichten)

Betreff: Wirecard zukaufen?

[ Bearbeitet ]

In einem Forum einer Fondsgesellschaft gelesen: Die gegenwärtige Shortposition ist ca.

$ 1,55 Mrd. und Stand Ende letzte Woche wäre das ein Anstieg von $ 863 Mio. gegenüber der Vorwoche. Die aktuelle Marktkapitalisierung von Wirecard ist ca. knapp € 12 Mrd.  Währungsbereinigt ist der Anteil der Shortposition ca. 11,17 % des aktuellen Börsenwertes. 

 

Bin mal gespannt ob und wann diese Shortpositionen aufgelöst werden oder ob die Attacken weitergehen. Bisher wehrt sich Wirecard vehement gegen die gemachten Vorwürfe. Ich halte die Statements von Wirecard für glaubwürdig. Obwohl es mich gereizt hat unter 100 Euro zu kaufen, habe ich mich nicht getraut. 

 

Nachtrag gleicher Tag: Hab doch eine kleine Position zu 102 Euro gekauft

Antworten
0 Likes