Wissen

... statt vermuten

abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Regelmäßiger Autor
Beiträge: 74
Registriert: 13.01.2018

Guten Morgen,

 

folgendes Beispiel:

 

1.1.21 voller FSA 801 Euro

5.1.21 Ausschüttung aus ETF in Höhe von 51 Euro -> FSA 750 Euro

10.1.21 Verlust in Höhe von 20 Euro durch Verkauf eines Fonds -> FSA 750 Euro, Verlusttopf allgemein 20 Euro.

 

Wird der Verlust im Verlusttopf mit dem FSA verrechnet? D.h. werden die Verluste auf den FSA wieder "gutgeschrieben" oder nicht?

 

Grüße

marmotte

0 Likes
10 ANTWORTEN 10

Autorität
Beiträge: 4148
Registriert: 06.02.2015

@Tobias_Weiss 

Das ist korrekt, trift aber auf den hier genannten Fall nicht zu, da der Allgemeine Verlustverrechnungstopf leer war. In diesem Fall werden Erträge und Gewinne direkt mit dem FSA verrechnet.

 

Antworten