Community

Letzte Antwort zu: Wirecard zukaufen?
  • 90.085 Mitglieder, 
  • 49.520 Diskussionen, 
  • 830 Gelöste Fragen
Antworten
omeiomei
Aufsteiger
Beiträge: 2
Registriert: 14.12.2018
Nachricht 1 von 9 (491 Ansichten)

Wells Fargo

Wells Fargo geht nur noch bergab. Muss man jetzt verkaufen?

Antworten
0 Likes
maultasch
Enthusiast
Beiträge: 215
Registriert: 06.06.2016
Nachricht 2 von 9 (486 Ansichten)

Betreff: Wells Fargo

[ Bearbeitet ]

Ein paar Fragen zum selbst beantworten:

Warum habe ich die Aktie gekauft?

Habe ich sie mir selbst rausgesucht oder war es ein "Tip"?

Bin ich noch vom Geschäftsmodell überzeugt?

Wie sind die Fundamentaldaten/Kennzahlen?

"Läuft" die Aktie nur im allgemeinen Abwärtstrend mit oder steckt mehr dahinter?

Lohnt sich evtl. sogar ein Aufstocken des Bestandes?

Habe ich die Nerven einen "Börsencrash" auszusitzen? (Wobei diese Frage hätte früher gestellt werden müssen :-) ).

Ist ein Investment in Einzelaktien für mich sinnvoll oder wäre eine Anlage in einen marktbreiten ETF nicht besser?

 

Und allgemein gilt - an der Börse geht es nicht nur aufwärts, nein, es geht auch mal nach unten. Mal tiefer und mal weniger tief. Mal länger und mal kürzer.

Wenn aber die Erfahrungen der letzten 100 Jahre auf die Zukunft übertragbar sind, geht es auf lange Sicht (immer) aufwärts.

Deshalb cool bleiben, nicht immer auf die Chartkurven starren und schon gar nicht irgendwelchen Crashpropheten folgen.

Aber wie gesagt - im speziellen Fall deiner Aktie individuell für diese Aktie prüfen.

 

Und müssen tut man gar nichts. Außer irgendwann mal sterben.

Wenn du von Aktien überzeugt bist, bleib dabei. Wenn du von deiner Anlagestrategie überzeugt bist, bleib dabei. Alles andere sind nur Hintergrundgeräusche.

So ein Einbruch gerbt einem ein wenig das Fell. Mit der Hornhaut lebt und investiert es sich dann in der Folge deutlich entspannter :-) .

stocksour
Enthusiast
Beiträge: 507
Registriert: 21.07.2017
Nachricht 3 von 9 (461 Ansichten)

Betreff: Wells Fargo

@omeiomei:

Dem Fragenkatalog von @maultasch noch eine hinzugefügt:

Würde ich die Aktie HEUTE kaufen, wenn ich sie noch nicht hätte? - Wenn ja, kannst Du sie behalten.

 

WFC ist aktuell wieder so weit unten wie in den letzten 3 Jahren immer wieder mal, vergleichbar Citigroup und Bank of America.

Antworten
0 Likes
dead-head
Enthusiast
Beiträge: 453
Registriert: 06.01.2017
Nachricht 4 von 9 (427 Ansichten)

Betreff: Wells Fargo

[ Bearbeitet ]

WF: bekannt ist, dass die wohl sehr intensiv Bilanzen u.a. manipuliert haben und unter Druck der SEC stehen/ standen. Der Bankensektor ist allgemein zurückgenommen worden, die WF-DivRendite über 3% z.Z. geht so...

Überprüf doch einfach, ob Warren Buffet noch investiert ist, das ist meistens ein untrügliches Zeichen hinsichtlich, ist das Investment noch sicher oder nicht. Bei GE z.B. ist er bereits 6 Monate vor dem Beginn der Talfahrt ausgestiegen und ich habe nicht aufgepasst. **bleep** MISTSmiley (fröhlich) happens. Bei BoA ist er - meines Wissen - investiert. Ich glaube, dass mit WF nicht so viel schief gehen sollte, aber kann man das schon mit Bestimmtheit verkünden??

Antworten
0 Likes
Highlighted
immermalanders
Autorität
Beiträge: 2532
Registriert: 06.02.2015
Nachricht 5 von 9 (388 Ansichten)

Betreff: Wells Fargo

Laut Firmenprofil bei Consors ist Buffet noch bei Wells Fargo und BoA investiert. Dort steht aber nicht, wie alt die Informationen sind. Bei gurufocus.com kann man sich Warren Buffett's Portfolio anschauen. Die Daten sind etwas älter und eventuell nicht vollständig, aber immerhin sieht man, was Ende September die größten Positionen im Portfolio waren.

Antworten
0 Likes
omeiomei
Aufsteiger
Beiträge: 2
Registriert: 14.12.2018
Nachricht 6 von 9 (300 Ansichten)

Betreff: Wells Fargo

Ich bedanke mich für die Beiträge.

Es hat mir auch geholfen, eine Entscheidung zu finden.

Danke

 

omeieomei

Antworten
0 Likes
dead-head
Enthusiast
Beiträge: 453
Registriert: 06.01.2017
Nachricht 7 von 9 (211 Ansichten)

Betreff: Wells Fargo

@immermalanders & alle bei Börse online gibt es einen frischen Artikel über die 5 größten WB-Investitionen Apple, BoA, Coca-Cola, KraftHeinz etc. ausführlich über einige Seiten. Sehr empfehlenswert.
Ich bleibe leicht bearish und auf Goldkurs mit BG u NMM ausschließlich. 🏖🏊‍♂️
Antworten
0 Likes
dead-head
Enthusiast
Beiträge: 453
Registriert: 06.01.2017
Nachricht 8 von 9 (134 Ansichten)

Betreff: Wells Fargo & Apple / WB

[ Bearbeitet ]

Warren Buffet - Investments; heute aus HB:

 

Gefreut haben dürfte sich indessen Warren Buffett, schreibt die Tagesschau. Zwar besitzt der Star-Investor über seine Beteiligungsgesellschaft Berkshire Hathaway selbst 252,5 Millionen Apple-Aktien und ist durch den Crash laut CNN auf einen Schlag um knapp vier Milliarden Dollar ärmer. Doch der Milliardär hatte bereits im vergangenen Mai gesagt: "Wir würden sehr gerne sehen, wie Apple an Wert verliert, dann könnten wir mehr Aktien zum Schnäppchenpreis dazukaufen." Offen ist aber, ob der Investment-Guru nun wirklich zuschlägt. Schließlich hat sich das Investment in Apple für den Milliardär bisher als Wertvernichter erwiesen, bilanziert Börse ARD. Es wäre auch nicht das erste Mal, dass Buffett sich vertan hat. Börse Online stellt fünf Aktien vor, die sich insbesondere in den vergangenen Monaten für Buffett als Griffs ins Klo erwiesen haben und zeigen, dass es mitunter auch einen Anlage-Guru auf dem falschen Fuß erwischen kann.

 So what -

The wheel is turning and you can't slow down,
You can't let go and you can't hold on,
You can't go back and you can't stand still,
If the thunder don't get you then the lightning will.

 

 

Antworten
0 Likes
juvol
Enthusiast
Beiträge: 451
Registriert: 10.12.2014
Nachricht 9 von 9 (126 Ansichten)

Betreff: Wells Fargo & Apple / WB

[ Bearbeitet ]

Laut Bloomberg hat Buffett seine Apple Aktien im Durchschnitt für 143 Dollar gekauft, ganz so schlimm ist es also nichtSmiley (fröhlich).

Ich glaube aber, dass der alte Herr in seinem eigenen Laden immer weniger zu sagen hat, den Apple passt eigentlich gar nicht in Buffetts Beuteschema.

Ich glaube für die Zukinft ist Alphabet viel besser aufgestellt, als Apple.

Antworten
0 Likes