Wissen

... statt vermuten

abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
X

Link zu diesem Beitrag:


Aufsteiger
Beiträge: 4
Registriert: 12.08.2020

Moin!

ich habe mir die Beiträge zur Trailing Stop Loss alle angesehen, leider glaube ich nicht das passende gefunden zu haben. Deshalb schreibe ich hier einen Beitrag dazu, um hoffentlich die richtige Antwort auf meine Frage zu erhalten. Und um keine Fehler zu machen, da es ja um Geld geht! Es geht um die spekulative BIONTECH Aktie. Der Kurs ist jetzt bei 59,16 €, ich habe das Papier für 71 € erstanden. Ich möchte die Aktie bei 76 € verkaufen, mit einem Abstand von 2 €, falls es einen Schub nach oben geben wird. Meine Frage: wie stelle ich hier genau die Order ein? Und welche Art? Und funktioniert es dann so, wie ich es mir denke? Ich habe nämlich die Befürchtung, dass, wenn ich es so mache, gleich die Verkaufsorder ausgelöst wird, den ich möchte ja nicht jetzt verkaufen mit Verlust! Vielen Dank im Voraus!

0 Likes
6 ANTWORTEN 6

Aufsteiger
  • Community Junior
  • Community Beobachter
Beiträge: 4
Registriert: 07.10.2019

Der Verkaufswert muss UNTER dem aktuellen Preis liegen, ansonsten wird die Order sofort ausgelöst (da du den gewünschten Betrag unterschreitest).

 

Damit läufst du Gefahr die Aktie nicht zu deinem gewünschten Kursziel zu verkaufen.

 

Du verkaufst also bei 57,16 € mit 2 € Abstand. Der Abstand ist sehr eng gewählt und du läufst Gefahr zu einem Kurs zu verkaufen, den du nicht wünscht.

 

ohne Gewähr


Aufsteiger
Beiträge: 4
Registriert: 12.08.2020

Hi,

danke für deine Antwort, natürlich will ich jetzt nicht verkaufen. So habe ich es mir auch gedacht, war aber nicht ganz sicher. Kannst du mir verraten, wie ich die Verkaufs Order jetzt einstellen kann? Oder gibt es da keine Möglichkeit (ab Wert) einen Trailling Limit zum Verkauf zu setzen? als abzuwarten, bis der Kurs steigt und dann manuell einzugreifen?

0 Likes

Enthusiast
Beiträge: 423
Registriert: 17.02.2017

Hallo @Meterwurst ,

wie @Tik91 bereits richtigerweise erwähnte, läufst Du Gefahr, die Aktien zu einem Preis zu verkaufen, den Du nicht wolltest.
Unabhängig davon, sollte deine Schmerzgrenze erreicht sein, ist der Verkauf vielleicht das beste. Wenn Du weiterhin an das Unternehmen glaubst, langfristig steigende Kurse erwartest, solltest Du die Aktien nicht verkaufen.
Oder anders ausgedrückt, warum willst Du Aktien verkaufen, die gerade (dein erstes Kursziel erreicht haben) schön am steigen sind?

Möglicherweise wäre eine OCO-Order das Mittel deiner Wahl. StopLoss bei unterschreiten der Schmerzgrenze und Verkaufsorder bei überschreiten deiner Zielmarke; die jeweils andere Order wird automatisch gestrichen. 

 


Aufsteiger
  • Community Junior
  • Community Beobachter
Beiträge: 4
Registriert: 07.10.2019

Ob und wann du verkaufst liegt mit einer Trailing-Stop-Loss nicht unbedingt in deiner Hand. Du fütterst das System mit deinem gewünschten Betrag und Abstand und dann fliegt die Aktie quasi auf "Autopilot". Es kann schnell passieren, dass der Betrag unterschritten wird und du verkaufst. Steigt die Aktie permanent, so gleicht sich der gewünschte Verkaufswert automatisch nach oben an. Auch dann kannst du jederzeit ausgestoppt werden.

 

Ich nehme an, du willst nur ungerne mit Verlust verkaufen und hoffst auf einen starken Kursanstieg infolge einer positiven Nachricht. Ob sich das erfüllt oder nicht kann dir niemand sagen. Wie und wann du die Aktie verkaufen möchtest musst du für dich selbst entscheiden.


Aufsteiger
  • Community Junior
  • Community Beobachter
Beiträge: 2
Registriert: 02.11.2019

Funktioniert das auch mit ausländischen Aktie? Oder nur mit DAX Aktien?

 

Gruß Reiner

0 Likes

Autorität
Beiträge: 1580
Registriert: 31.10.2016

Das hängt vom jeweiligen Börsenplatz ab, was angeboten wird.

0 Likes
Antworten