Community

Antworten
Liberte
Aufsteiger
  • Community Junior
  • Community Beobachter
Beiträge: 4
Registriert: 21.06.2019
Nachricht 1 von 1 (355 Ansichten)

Sehr kostspielige TEILausführungen an Auslandsbörsen Tokio bzw. Wien vermeiden

Sind kostspielige Teilausführungen bei umsatzstarken Einzelwerten (also aus Nikkei-bzw. ATX-Index) an den Auslandsbörsen Tokio oder Börse Wien genauso unwahrscheinlich wie in Xetra bei Mdax-Werten?

Der Grundpreis von 49,95 Euro fällt ja dann bei der Consorsbank je TEILausführung an, was ich gern VORHER in der Wahrscheinlichkeit abschätzen würde.
Als Grund für mehr Teilausführungen an Auslandsbörsen könnte ich mir z.B. vorstellen, dass dort hochfrequenter gehandelt wird, was ich mir vor allem an Börse Tokio vorstellen könnte.

Damit die Frage noch etwas konkreter wird: Denke da an den Kauf von NTT Docomo, Kddi, Komatsu und Daiwa Housing Industries über Börse Tokio. Bzw. an den Kauf von Strabag und EVN via Börse Wien.

Antworten
0 Likes