Wissen

... statt vermuten

abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Lechwerke weiter halten oder verkaufen?

Link zum Beitrag wurde kopiert.

Aufsteiger
Beiträge: 2
Registriert: 13.04.2022

Hallo zusammen,

ich halte ein paar Anteile von der Lechwerke AG . Da die Kurve seit einiger Zeit sowas von nach unten geht stellt sich mir die Frage, ob es (nur) am Russland-Ukraine Konflikt liegt oder wegen weiterer Aktivitäten die sinkende Kurve das Resultat daraus ist.

Für ein paar Hinweise wäre ich sehr dankbar.

 

Grüße!

 

0 Likes
3 Antworten 3

Regelmäßiger Autor
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Beobachter
Beiträge: 23
Registriert: 02.03.2017

Hallo, so auf die schnelle... die Lechwerke gehören zu etwa 90 % der e.on ( die habe ich im Depot )

Deren Kursentwicklung ist auch nicht so toll die letzten Monate gewesen ... das könnte einer der  Gründe sein.

 

0 Likes

Aufsteiger
Beiträge: 2
Registriert: 13.04.2022

Genau, das ist mir auch bekannt. Aber nur, weil es E.on nicht so gut geht, schnellt die Aktie so rapide nach unten? 

Das kann ich mir irgendwie nicht vorstellen. Die Kurve ist ja vorher ewig stabil gewesen.

Danke für den Beitrag.

0 Likes

Autorität
Beiträge: 3400
Registriert: 21.07.2017

Tochter LEW, WKN: 645800, und Mutter E.ON laufen meiner Meinung nach ziemlich parallel (s. 3-Jahreschart).

Beide Versorger leiden unter den massiv gestiegenen Beschaffungskosten für Erdgas und Strom und den damit verbundenen Unsicherheiten.

Bei der kaum gehandelten LEW sind zudem nur etwas mehr als 3% der Aktien im Streubesitz. Da kann ein kauf- oder verkaufswilliger Aktionär mit wenigen Tausend Aktien Ordervolumen den Kurs auch ohne Hintergedanken erheblich beeinflussen. Deshalb und der fast doppelt so hohen Dividendenrendite wegen halte ich E.ON.

 

stocksour_0-1650889873019.png

 

Antworten