Wissen

... statt vermuten

abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Routinierter Autor
Beiträge: 100
Registriert: 02.08.2015


Hallo,

ich habe eine Frage zu den Tradingkosten und zwar, wenn ich über eine Inlandsbörse 5000 € handle setzen sich folgende Preise zusammen.

Gesamtpreis: Andere Börsen 19,95
% der Transaktionshöhe 0,40
Handelsplatzkosten 2,50
Provisionssatz 12,50
Grundpreis 4,95
Telefonhandel 0,00

Was kommt noch an Maklercourtage, Transaktions und Handelsentgelt der verschiedenen Börsenplätze dazu, kann man das irgendwo bei Consors einsehen?

 

0 Likes
14 ANTWORTEN 14

Autorität
Beiträge: 1411
Registriert: 31.10.2016

Routinierter Autor
Beiträge: 100
Registriert: 02.08.2015

 


Hallo @Hawkwind,

danke für die Antwort, die leider keine auf die Frage ist.

Gruß Hermann

0 Likes

Autorität
Beiträge: 1411
Registriert: 31.10.2016

Dann musst du eben selber tätig werden und fiktive Transaktionen für die Börsenplätze durchspielen. Der Kostenausweis erfolgt ja vor dem Drücken des Buttons "Jetzt kostenpflichtig kaufen".

 

Nur: niemand garantiert, dass die ermittelten Zahlen auch in ein paar Wochen noch gültig sind.

0 Likes

Autorität
Beiträge: 3949
Registriert: 06.02.2015

@ILLERTALER 

Die Maklercourtage wird bei jedem Handelsplatz anders berechnet. Es kommt teilweise auch darauf an, welche Asset-Klasse, welches Volumen bzw. welchen Nennwert man handelt und ob die Aktie eine DAX-Wert ist oder nicht. Bei den meisten Börsen ist die Gebührenstruktur für die Berechnung der Maklercourtage einfach gehalten, außer in Stuttgart, dort gibt es für fast jede Asset-Klasse andere Transaktionsentgelte und es gibt teilweise auch ein minimales Transaktionsentgelt bzw. kein Cap beim Transaktionsentgelt.

 


Routinierter Autor
Beiträge: 100
Registriert: 02.08.2015

 

Hallo @immermalanders,

dann lautet die Antwort, man kann diese Gebühren bei Consors nirgends einsehen, man muss sich am jeweiligen Handelsplatz direkt informieren.

 

Kennt jemand eine Seite im Netz auf der diese Gebühren für verschiedene Handelsplätze einzeln oder zusammengefasst abrufbar sind?

 

Gruß Hermann

0 Likes

Autorität
Beiträge: 1411
Registriert: 31.10.2016

Bei einer anderen Bank gibt es das (Google hilft!).

 

Viel wichtiger als diese Gebühren ist IMHO aber, dass die Kurse an den Börsenplätzen mitunter deutlich voneinander abweichen. Ferner würde ich meinen Börsenerfolg nicht an minimalen Differenzen der Börsengebühren festmachen. Das ist wie jemand, der in x verschiedene Supermärkte rennt, weil Artikel XYZ jeweils um ein paar Cent günstiger ist.

 

Denn wie heisst es so schön: Time is money.


Routinierter Autor
Beiträge: 100
Registriert: 02.08.2015

 


|  Bei einer anderen Bank gibt es das (Google hilft!).

 

Die bearbeitete Nachricht schau ich mir später an.

 

|  Viel wichtiger als diese Gebühren ist IMHO aber, dass die Kurse an den Börsenplätzen mitunter deutlich voneinander abweichen.

 

Was sollte denn sonst der Grund sein?


|  Ferner würde ich meinen Börsenerfolg nicht an minimalen Differenzen der Börsengebühren festmachen.

 

Ich auch nicht.


|  Das ist wie jemand, der in x verschiedene Supermärkte rennt, weil Artikel XYZ jeweils um ein paar Cent günstiger ist.

 

Nein, das ist wie wenn ich beim Verkauf an einer Börse,  >100€ mehr bekomme als an einer anderen.

 

|  Denn wie heisst es so schön: Time is money.

 

Einer der letzten Luxusgüter die wir haben, ist die Zeit, nicht das Geld, es ist schön wenn man beides hat, weil man auf bestimmte Kosten achtet.

 

Gruß Hermann

 

0 Likes

Autorität
Beiträge: 2951
Registriert: 21.07.2017

Hallo, @ILLERTALER ,

meine gelebte Version Deines Schlusssatzes:

 

Eines der letzten Luxusgüter, die wir haben, ist Zeit, nicht Geld.

Es ist schön, wenn man beides hat und es sich erlaubt, im Kleinen großzügig und im Großen kleinlich zu sein.

 

Übrigens: Schöne Aufnahmeposition von der Abbaye de Sénanque.


Enthusiast
Beiträge: 507
Registriert: 30.09.2014

@ILLERTALER   hat geschrieben: [...]Nein, das ist wie wenn ich beim Verkauf an einer Börse, >100€ mehr bekomme als an einer anderen.[...]

 

Du verkaufts also Lebenszeit (einen Teil deiner!) für 100€. Ist es das Wert?

 

 

0 Likes
Antworten