Community

Letzte Antwort zu: In Tourismus anlegen?
  • 90.491 Mitglieder, 
  • 50.984 Diskussionen, 
  • 851 Gelöste Fragen
Antworten
Carsten12
Aufsteiger
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Beobachter
Beiträge: 3
Registriert: 13.01.2017
Nachricht 1 von 2 (104 Ansichten)

Investmanst. Reform: Letzter Kurs 2017 und erster Kurs 2018 weichen voneinander ab

Hallo,

Laut der "Mitteilung zu Einstandskursen und Wertentwicklung..." welches ich von der CB bekommen habe, liegen die letzten Kurse im Dezember 2017 und die angegebenen Beschaffungskurse im Depot ziemlich auseinander. Eigentlich müssten diese doch nahe beieinander liegen. Die Januar-Kurse sind immer niedriger als die Dezemberkurse, was sich Steuerlich natürlich negativ für mich auswirkt. Beispiel:

A0H074 DEZ 29,85€ JAN 28,83€

A14ND2 DEZ 16,01€ JAN 15,40€

Hat das vielleicht was mit BID/ASK zu tun?

Antworten
0 Likes
onra
Enthusiast
Beiträge: 187
Registriert: 12.01.2019
Nachricht 2 von 2 (87 Ansichten)

Betreff: Investmanst. Reform: Letzter Kurs 2017 und erster Kurs 2018 weichen voneinander ab

[ Bearbeitet ]

Hallo Carsten XII,

....ich empfehle dir dringend, dir von der CB die gespeicherten Hintergunddaten "Fiktive Veräußerung"durch einen Anruf beim Kundenservice für jeden bestehenden Fonds und ETF als Datenblatt zuschicken zu lassen. Danach blickst du besser durch........ oder bist einigermaßen überrascht, wie auch immer.......

"Die Mitteilung zu Einstandskursen und Wertentwicklung bis 31.12.2017 für ihre Fondsbestände" vom 14.05.2018 dient lediglich als Orientierung, hat aber keine faktische Bedeutung, erst recht nicht für eine steuerliche Orientierung!

Hatte so vor einer Woche in irgendeinem Kommentar schon einmal darauf hingewiesen.

Zu deiner Info.

 

Datenblatt enthält:

Bezeichnung: xyz-Fonds/ETF

WKN/ISIN

Wertpapierkurs der fiktiven Veräußerung

Kurswert insgesamt

Fiktives Veräußerungsergebnis nach Differenzmethode

Fiktives Veräußerungsergebnis nach Pauschalmethode

Akkumulierte thesaurierte Erträge aus fiktiver Veräußerung

Zwischengewinn aus fiktiverVeräußerung

Fiktives Veräußerungsergebnis Aktien nach Differenzmethode

Fiktives Veräußerungsergebnis nach Pauschalmethode

 

Zum Schluss dann: "Die ermittelten Ergebnisse werden erst bei der tatsächlichen Veräußerung ihrer Fondsanteile steuerlich berücksichtigt"

 

noch einen schönen Sonntag

 

onra