Wissen

... statt vermuten

abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
X

Link zu diesem Beitrag:


Gelegentlicher Autor
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Beobachter
Beiträge: 11
Registriert: 17.03.2015

Hallo,

ich bin vor ein paar Wochen mit meinem Depot bei der Griechischen Bank

eingestiegen bei einem Kurs von 1,47.

Was meint ihr, ist es sinnvoll da nochmal nachzuordern für den jetzigen Stand

von 1,18?

Ich denke ja immer noch auch wenn es Aktien im hohen Risikobereich sind

nicht an einen Abspaltung vom Euro.

Wie denkt ihr darüber?

 

Beste Grüße

 

Mick

 

0 Likes
3 ANTWORTEN 3

Enthusiast
Beiträge: 246
Registriert: 16.12.2014

Hallo,

 

mir gefällt die Idee nachzukaufen da ich auch davon ausgehe dass Griechenland nicht aus dem Euro fällt. Jedoch sieht es zur Zeit noch nicht so aus als ob Boden berührt worden wäre und auch sind die Indikatoren nicht so als dass sie zum Kauf einladen würden.

Persönlich zocke ich mit AIB (WKN 861542) und BOI (WKN 853701) aber schliesslich ist heute ja auch St. Patricks Day 😉

 

 

0 Likes

Gelegentlicher Autor
Beiträge: 11
Registriert: 09.02.2015

Mick,

 

frag' Dich doch einmal, was mehr passieren könnte:

 

Deine Griechen-Bank erholt sich und macht einen Satz um 20%

 

oder

 

Daimler, VW, Post, oder sonst ein DAX Wert außer LH, auf den Du ein Hebelzertifikat sagen wir mit Hebel 4 kaufst macht einen Satz um 5% ?  Du kannst es ja auch in zwei oder drei Portionen kaufen - nach unten oder oben wenn Dir das gefällt.

 

Meins ist verbilligen generell nicht, was aber nicht heißt, es ist schlecht. Es passt aber nicht zu meiner Strategie die ist, wenn läuft dann mit Kanonen rein (alte Turtle Strategie) dies geht gut in aktuellen Zeiten. Es gibt sicher Zeiten und Varianten mit arrondieren OK, aber nicht bei Schrott Werten !  Es ist auf OK, wenn man eien schlechten Einstieg in einen sonst guten Wert mit brauchbarem Trend hat. Aber auch hier gilt, nur wenn der Wert und der Trend an sich passen. 

 

Damit ist Deine Frage schnell beantwortet - verkauf' den Mist solange Du noch was kriegst und Liquidität im Markt ist, und kauf was anderes, gerne mit Hebel, wenn Du mehr als die normalen Gewinne / Verluste erzielen möchtest.

 

Was billig ist und Schrott, wird selten teuer und gut. Aber was gut ist und teuer, wird oft noch teurer. 

 

 

Gute Trades !

industriart.de | tradergo

 

0 Likes

Gelegentlicher Autor
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Beobachter
Beiträge: 11
Registriert: 17.03.2015

Hallo,

 

danke für euere Antworten.

Ich werde mal drinnbleiben und noch abwarten, da es kein hoher Betrag

ist, der mir schadet.

Aber gute Gedankenspiele von Euch. Danke.

 

Grüße Mick

0 Likes
Antworten