Community

Antworten
Highlighted
RainerMo
Aufsteiger
  • Community Beobachter
  • Community Junior
Beiträge: 1
Registriert: 20.04.2019
Nachricht 1 von 3 (740 Ansichten)

Fehlerhafter Gebührenabzug trotz Aktions-ETF

Hallo Community,

 

ich habe jetzt schon zweimal den DJ-Global-Top-50 ETF geordert. Das erste Mal am 04.04. Hierfür wurden mir Gebühren abgezogen. Ich dann ein Ticket eröffnet und mir wurde bestätigt, dass mir die Gebühren ersetzt werden. Stand heute am 20.04. ist jedoch noch nichts eingegangen. 

In der Hoffnung die Kollegen hätten mittlerweile behoben orderte ich noch einmal am 16.04. den selben ETF. Doch Fehlanzeige, Gebühren wurden wieder erhoben. Dieses Mal wandte ich mich an die Telefonhotline und wieder wurde mir bestätigt, dass dies ein Fehler von Consors sei, die Kollegen daran seien den Fehler zu suchen und mir das Geld überwiesen werde.

 

Nun meine Fragen bzw. wie sind die Erfahrungen der Community:

 

1. Liegt es an einzelnen ETF´s und können von der betroffenen Person andere ETFs kostenfrei erworben werden?

 

2. Hat jemand schon seine Gebühren erstattet bekommen? Wie lange hat das gedauert?

 

3. Werden die Gebühren auch im Depot verändert, sodass der Gewinn wieder stimmt?

 

Vielen Dank für eure Mühe

 

Rainer

Antworten
0 Likes
Highlighted
Niels31
Aufsteiger
  • Community Junior
Beiträge: 1
Registriert: 20.04.2019
Nachricht 2 von 3 (709 Ansichten)

Betreff: Fehlerhafter Gebührenabzug trotz Aktions-ETF

Hallo,

 

habe dieses Problem ebenfalls erlebt. Habe am 5.4. den Aktions ETF A0h074 geordert. Mir wurden hierfür die Ordergebühren in Rechnung gestellt, obgleich ich den Handelsplatz Tradegate Exchange genutzt habe. Habe heute ein Ticket aufgegeben und um Erstattung der Kosten gebeten. Sehr ärgerlich das Ganze.

Antworten
0 Likes
Highlighted
CB_Linda
Moderator
Beiträge: 806
Registriert: 07.11.2018
Nachricht 3 von 3 (650 Ansichten)

Re: Fehlerhafter Gebührenabzug trotz Aktions-ETF

Hallo @RainerMo, hallo @Niels31,

vielen Dank für Ihre Hinweise. 

Das Problem konnte inzwischen von den Kollegen der zuständigen Fachabteilung identifiziert und gelöst werden. Die Erstattung der zu viel bezahlten Gebühren wird im Laufe der nächsten Tage automatisch erfolgen. Ein genauen Zeitpunkt kann ich Ihnen hier jedoch aktuell nicht nennen. Ich bitte Sie daher noch um ein wenig Geduld. 

Viele Grüße

CB_Linda 
Community-Moderatorin

Antworten
0 Likes