Wissen

... statt vermuten

abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Aufsteiger
Beiträge: 4
Registriert: 13.04.2015

Ich denke, dass sich die Aktienmärkte mittlerweile in wirklich schwindelerregende Höhen bewegt haben. Da wird eine kräftige Korrektur wohl in absehbarer näherer Zukunft stattfinden müssen. Die Geldschwemme der EZB und allgemein leicht optimistische Konjunkturdaten mögen jetzt vielleicht noch ein super Katalysator sein. Aber eine gewisse Verunsicherung in den überheizten Märkten ist ja irgendwie da. Auch wenn wir jetzt das übliche Frühjahreshoch haben. Die Frage ist nur, wann ist der richtige Zeitpunkt zum abspringen? Ich vermute dabei, dass die Griechenlandkriese eventuell in Kürze ein Auslöser für diese Korrektur sein kann. Das entscheidet sich ja bis zum 24.04.. Oder vielleicht auch die Negativdaten der asiatischen Märkte. ....Vom US Markt wird ja nicht viel negatives kommen können... Die FAT lässt sich ja mt der Zinserhöhung auch noch bis Juni Zeit ...So oder so eine Marktkorrektur steht in nächster Zeit wahrscheinlich bevor...glaub ich jedenfalls....oder würdet ihr das eher anders einschätzen?

0 Likes
693 ANTWORTEN 693

Enthusiast
Beiträge: 289
Registriert: 07.10.2019

Hallo @erich12,

 

Du schriebst: "Meinen Hinweis zu Ko und CR7 hätte ich besser in einem anderen Thread untergebracht."

 

Der Querverweis auf den Beitragsbaum und die Platzierung waren und sind super. 👍

 

Und zu CR7 schreibe ich jetzt lieber nix....

 

Liebe Grüße

 

Gluecksdrache

0 Likes

Autorität
Beiträge: 1600
Registriert: 12.12.2016

Erfreulich, dass sich die Markterholung fortsetzt. Der Nasdaq hat wieder ein neues AZH erreicht, ebenso mein größter Wert Msft. 

Meine No 2 Cisco ist nicht mehr allzuweit vom Jahreshoch entfernt.

Nur die No 4 von der Depotgröße her, Intel tut sich kursmäßig  noch schwer, Aber das wird noch. 

Chips sind überall Mangelware.

Und mein Gesamtdepot ist nicht mehr weit von AZH entfernt. Alles gut. Und die Dividenden fließen reichlich weiter. 

In diesem Monat noch RDS, Imperial Brands, Gilead, KHZ, Pep

0 Likes

Autorität
Beiträge: 1600
Registriert: 12.12.2016
 

 

aus Marktscreener vom 26.06.21

 

"Die Bullen laufen weiter

Die Finanzmärkte machten diese Woche wieder Boden wett, nachdem sie die Vorwoche aus Sorge, die US-Notenbank Fed könnte ihre Geldpolitik früher als erwartet straffen, klar im Minus beendet hatten. Die Währungshüter bekräftigten erneut ihre Bereitschaft, die Wirtschaft zu stützen, und betonten, dass der steigende Inflationsdruck vorübergehend sei. Die Wall Street verzeichnete daraufhin neue Rekordwerte, während die großen Indizes in Europa fast wieder auf ihre letzten Höchststände kletterten. Wegen der Aussicht auf eine fortschreitende Wirtschaftserholung nutzen die Marktteilnehmer offenbar jeden Rücksetzer, um schnell wieder zu kaufen."

 

Letzteres stelle ich auch fest. Wenn ich Aktien, die auf meiner Kaufliste stehen, kaufen will , steigen nach kurzem Rücksetzer wieder gen Norden.

Ich muss wohl noch eine Weile mit meinen Nachkäufen warten.

Egal, die jetzige Situation gefällt mir sehr gut. Die US Indices sind weiter auf dem Vormarsch. Und viele Deutsche sind besorgt wegen der beängstigen Zinsententwicklung in den USA.

Klar, Inflation ist nicht gut für die Aktienmärkte, aber eine starke Wirtschaftserholung.  Vorzeichen sind dafür die stark gestiegenen Grundstoffwerte, ob Kupfer, Öl, Holz oder Chips.

Noch geht die Rallye weiter. Kann sein, dass einige Trendys bei hohen Kursen wieder aufspringen. Mir recht.😎

 

0 Likes

Autorität
Beiträge: 1600
Registriert: 12.12.2016

Während sich die meisten Leute mit anderen Themen beschäftigen, Fußball Em , Corana in der Delta Variante (bis Omega ist es ja noch lange), Inflationsängsten und hier z.Z. mit den fehlenden Pushkursen um 8 Uhr,

 

geht die Rally an den Weltmärkten für viele unbemerkt weiter.

Vor allem die Nasdaqwerte haben wieder Fahrt aufgenommen. MSFT springt von Tag zu Tag auf ein neues AZH .

Ich bin nicht bange, dass die Aktie abstürzt, sondern zuversichtlich, dass sie weiter steigt. 

 

Auch die Rohstoffpreise und -werte sind weiter auf dem Vormarsch.

Der Beginn der Sommerferien wird viele Preise noch weiter in die Höhe hieven. Heute musste ich für Benzin über 1,54€ bezahlen.

Trotzdem habe ich mich gefreut, da meine Ölwerte  und  Dividenden noch weiter steigen werden. Das Benzingeld kann ich locker aus der Portokasse bezahlen, auch wenn der Ölpreis  gegen 100 und der Preis an der Tanke gegen 2 € steigt.

Die Grünen halten ja einen noch viel höheren Preis für notwendig.

 

Mir egal, mit welchen Themen sich die Menschen weiter beschäftigen. Mein Hobby ist und bleibt die Börse. 

Das hat sich in diesem Jahr sehr bezahlt gemacht. 19% mehr seit Anfang des Jahres. 

Ich rechne nicht damit, dass mein Konto im zweiten Halbjahr auf gleiche Weise steigt.

Wenn es doch geschieht, bin ich nicht böse. 

 

Ich werde hin und wieder Aktien verkaufen, wenn sie meiner Meinung zu teuer geworden sind oder deren Geschäftsmodell nicht mehr zukunftsfähig ist. Hin und wieder brauche ich Liquidität, um neue Investments einzugehen. Mit meinen letzten Investments in Ahold, Merck, Walmart, Clorox, Kimberly Clark bin ich sehr zufrieden. Da habe ich gute Einstiegskurse erwischt. 

 

Glück muss mann auch mal haben.😎😍

Das ist eins der 4Gs , die zum Börsenerfolg notwendig sind.


Enthusiast
Beiträge: 289
Registriert: 07.10.2019

Hallo @erich12,

 

danke für den interessanten Beitrag. Glückwunsch zur Performance Deines Depots.

 

Viele der guten US-Werte, die die "Poweruser" bzw. Autoritäten hier im Forum vorstellen, liefern einen schönen Wertbeitrag für das Depot. 👍 Dafür bedanke ich mich ganz herzlich. 

 

Wo mein Depot noch Rückstand hat, ist das fehlende Investment in einen Chipwert. Das werde ich möglichst im August nachholen. Irgendwie ist das ganze Thema Chipknappheit an mir vorbeigegangen. Apple als Wachstumswert der Mobilkommunikation habe ich zu früh verkauft. Bitte nicht nachmachen..... 

 

Liebe Grüße

 

Gluecksdrache


Autorität
Beiträge: 2831
Registriert: 21.07.2017

Hallo, @erich12 ,

Dein Beitrag findet spätestens ab "Mein Hobby ist und bleibt die Börse." meine volle Zustimmung.

Mit 21% Wertsteigerung von 01-06/21 liegt mein Depot in der selben Größenordnung.

 

Ich habe einmal analysiert, wo die Performance her rührte:

7%   aus Dividenden und Ausschüttungen (bereits reinvestiert)

19% aus Tradinggewinnen (realisiert und reinvestiert)

74% Buchgewinne

 

Das lässt das verlorene Jahr 2020, in dem ich kaum KESt. bezahlen musste, schon fast vergessen; abgehakt ist es eh längst.


Enthusiast
Beiträge: 289
Registriert: 07.10.2019

Liebe Community,

 

gerade gibt es einen vergleichsweise heftigen Rücksetzer an der Börse von Hong Kong. Tencent war gerade 3,66 % im Minus, Alibaba fast 2,8 Prozent im Minus. 

 

Als Begründung nennen die Medien einen Einkaufsmanagerindex, der niedriger als geschätzt ausgefallen ist. Dann gäbe es noch Irritationen um eine Mitfahr-Plattform, die erst am Mittwoch IPO hätte. 

 

Wenn ich aktuell Anlagebedarf hätte würde ich mir Alibaba/Tencent mal anschauen. 

 

Liebe Grüße

 

Gluecksdrache

 

 

0 Likes

Enthusiast
Beiträge: 522
Registriert: 07.08.2014

@Gluecksdrache 

 

was sagt denn das Chinesische Horoskop für Investments in 2021 und speziell im Juli 2021?

 

Weiss das der Drache auch?


Autorität
Beiträge: 1600
Registriert: 12.12.2016

Wir sollten hier nicht vom Thema abkommen. 

Mein Appell ist aber wohl vergeblich. In diesem Wertpapierforum interessieren sich die meisten nicht für Börse , Aktienunternehmen und allem , was damit ursächlich  zusammenhängt.

 

Nach langer Zeit sind die Indices weltweit zurück gekommen. Heute sieht es wieder besser aus. Niedrige Kurse werden sofort zu Käufen genutzt. Das ist auch nach meinem Nachkauf bei Ping An geschehen. 

 

In meinem Depot dominieren heute "old school" Unternehmen Heidelberg Cement, Woodside Petr., BHP, Rio Tinto und Eon.

 

Old school führt auch die Liste seit Jahresbeginn an 

K+S mit 60%

Exxon mit 53%

GS mit 49% (leider zu wenig )

BT mit 47%

Dt. Post mit 44%

Viele weitere sind zweistellig gestiegen, nur ein paar sind im Minus.

Das ist eine Momentaufnahme , die im nächsten Jahr wieder ganz anders aussehen kann. 

 

Nachdem mein Depot vorgestern auf ein neues AZH gestiegen war, nähert es sich heute wieder diesem Buchwert. 

In diesem Monat gibt es weniger Dividendenerträge , nur 9!. Das reicht  für neue Aktienkäufe.

Es gibt auch bei hohen Indices Aktien, die auf Jahrestief oder in deren Nähe stehen. 😊 

Man muss sie nur finden. Mann findet sie.😎

 

0 Likes

Enthusiast
Beiträge: 289
Registriert: 07.10.2019

Hallo @erich12

liebe Community, 

 

ich finde ein bisschen Umweg darf schon sein, wenn dieser dazu dient dass sich mehr Menschen mit den Aktienmärkten befassen. 😉 Jeder kann sich ja mal ein paar Konjunkturprognosen ansehen. Das "chinesische Energiefeld" scheint aber intakt, auch wenn dies kein ganzes Horoskop für @DerBietigheimer ist.

 

Und da Tencent meiner subjektiven Meinung unverhältnismäßig gesunken ist, habe ich eine kleine Position nachgekauft.

 

Liebe Grüße

 

Gluecksdrache

Antworten