abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Direct Air Capture, Kohlendioxyd aus der Luft filtern

Link zum Beitrag wurde kopiert.

Aufsteiger
  • Community Junior
Beiträge: 4
Registriert: 06.10.2017

Moin,

vor einiger Zeit habe ich mitbekommen, daß nicht nur Maschinen, sondern mittlerweile große Anlagen für diese Technik eingesetzt werden sollen.

 

Gibt es mittlerweile Fonds oder andere Möglichkeiten, sich zu beteiligen?

 

Schönen Gruß

0 Likes
2 Antworten 2

Enthusiast
Beiträge: 865
Registriert: 22.11.2016

Hallo @HS218 Bei Fonds/ETFs wirst du das Problem haben, dass du die Suchparameter nicht genau auf diese Technik setzen kannst. Hier wirst du dich durch die entsprechenden Assets durchhangeln müssen ob sie entsprechende Firmen aufgenommen haben.

Um entsprechende Fonds/ETFs finden zu können, wird eine Suche mit "msci world climate change" sicherlich den passenden Erfolg bringen. Muss vielleicht nicht zwingend MSCI sein aber Climate Change sollte schon die richtige Richtung sein.

 

Über Google findest du unter anderem https://carbonherald.com/top-10-carbon-capture-companies/ und ähnliche Seiten. Wenn du dich da durch die Firmen hangelst, könntest du eventuell kleine Positionen an Risikokapital dort investieren oder hast zumindest Namen, die du in entsprechend ausgerichteten Fonds/ETFs finden solltest.


Autorität
Beiträge: 3607
Registriert: 21.07.2017

Von den Pure Plays dieser Nischen-Branche sind die meisten finanziert durch Venture Capital von Private Equity und öffentlichen Geldgebern, somit für Privat(klein)anleger so gut wie nicht zugänglich.

Börsennotiert fällt mir spontan nur Aker Carbon Capture ASA, WKN: A2QBSN, ein, die vor knapp zwei Jahren von der norwegischen Aker Solutions (Öl & Gas) ausgegliedert wurde. Das Unternehmen könnte in den kommenden Quartalen operativ die Gewinnschwelle erreichen; zudem hat es kursseitig die Vorschusslorbeeren verdaut.

Wer mag, kann sich das Unternehmen ja einmal ansehen.

Antworten