Community

Antworten
Sparplaner
Aufsteiger
  • Community Junior
  • Community Junior
Beiträge: 1
Registriert: 03.06.2016
Nachricht 1 von 2 (753 Ansichten)

Depot nach Verkauf

Hallo,

 

ich habe jetzt zum ersten Mal nach einer gewissen Ansparphase Wertpapiere verkauft und das Geld auf mein Girokonto (Fremdbank) überwiesen. Jetzt steht im Depot ein Wert und ein entsprechender Gegenwert im Minus auf dem Verrechnungskonto. Wird das automatisch saldiert? Wenn nicht, wie bekomme ich das Geld vom Depot auf das Verrechnungskonto?

 

Grüße und schönes Wochenende

Antworten
0 Likes
jb4711
Enthusiast
Beiträge: 195
Registriert: 13.02.2016
Nachricht 2 von 2 (750 Ansichten)

Betreff: Depot nach Verkauf

Hallo @Sparplaner,

 

wenn ich Sie richtig verstehe, haben Sie direkt an dem Tag des Wertpapierverkaufes von Ihrem Verrechnungskonto den Erlös aus dem Verkauf auf ein Fremdkonto überwiesen ?

 

In diesem Falle weist Ihr Verrechnungskonto ein Minus aus, weil die Werstellung der Überweisung direkt erfolgt (daher das Minus). Die Wertstellung (Valuta) aus dem Wertpapierverkauf erfolgt jedoch erst nach 2-3 Handelstagen (bei der Anzeige der Umsätze auf Ihrem Verrechnungskonto ist das Werstellungsdatum immer mit angegeben).

 

Wenn die Wertstellung aus dem Wertpapierverkauf erfolgt ist, sollten sich die Beträge wieder ausgleichen. Für die hierdurch entstandene Überziehung während dieser 2-3 Tage werden Ihnen jedoch Überziehungszinsen belastet.

 

Ich hoffe, ich konnte helfen

Grüße JB4711