Wissen

... statt vermuten

abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
X

Link zu diesem Beitrag:


Aufsteiger
Beiträge: 1
Registriert: 23.07.2014

Guten Tag an alle Community-Mitglieder!

 

Ich habe heute erfahren, dass man als Aktionär von Borussia Dortmund nun Bezugsrechte (im Verhältnis 11:4) ausüben kann.

 

Sprich für 11 gehaltene Aktien, darf man 4 Junge Aktien beziehen (für 4,66€, was ja unter dem derzeitigen Kurs liegt, allerdings sind diese erst ab  GJ 2014/1015 Dividendenberechtigt).

 

Meine Frage an Alle: Haltet Ihr den Bezug neuer Aktien für sinnvoll? Oder sollte man vielleicht doch lieber die Bezugsrechte verkaufen?

 

Bin offen für jede Meinung und auch dankbar! 🙂

0 Likes
2 ANTWORTEN 2

Aufsteiger
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Junior
Beiträge: 3
Registriert: 22.08.2014

Der Hintergrund ist ja hierbei, dass Borussia Dortmund eine Kapitalerhöhung durchführt. D.h. es werden neue Aktien ausgegeben, um frisches Kapital zu erhalten.

 

Dies bringt einen sog. Verwässerungseffekt mit sich, da es ja jetzt insgesamt mehr Aktien gibt. Konkret bedeutet das für dich, dass du mit deinen Aktien jetzt nicht mehr den gleichen Anteil am Unternehmen wie vor der Kapitalerhöhung hast. Daher bekommen Aktionäre bei der Kapitalerhöhung die sog. Bezugsrechte (zumindest meistens, höchst selten gibt es auch einen Ausschluss), um die Chance zu haben, den ursprünglichen Anteil am Unternehmen (und damit auch Stimmrechte auf der Hauptversammlung usw.) behalten zu können.

 

Das ist jetzt natürlich sehr theoretisch alles. Ich gehe davon aus, dass du kein BVB-Großaktionär bist und dass dir dein Anteil am Unternehmen relativ egal ist.

 

Würdest du, wenn die BVB-Aktie gerade auf 4,88 Euro wäre (auf diesem Kursniveau war die Aktie übrigens zuletzt am 12.08.14 laut Chart), nachkaufen? Wenn ja, dann könnte es an deiner Stelle nahe liegen, die jungen Aktie(n) zu beziehen. Ansonsten eher nicht.

 

Wie ich einem Bericht entnommen habe, werden die jungen Aktien bis zum Ablauf der nächsten Hauptversammlung getrennt gehandelt. Die nächste (ordentliche) Hauptversammlung ist am 24.11.2014

 

Junge (neue) BVB-Aktien  DE000A11QXQ6

Alte BVB-Aktien                 DE0005493092

 

Der aktuelle Kurs liegt bei 4,86 Euro. Du kannst die junge Aktie für 4,66 Euro beziehen. D.h. aktuell (heute) 4,11 % günstiger.

 

Es findet aber laut dem Bericht auf der BVB Seite kein Bezugsrechthandel statt. Das bedeutet, du kannst deine Bezugsrechte nicht über die Börse handeln.

 

Informier dich doch mal bei der Gesellschaft oder bei der Close Brothers Seydler Bank AG in Frankfurt a. M. , ob und wie du die Möglichkeit hast, deine Bezugsrechte zu verkaufen.

 

Ich hoffe, ich konnte dir ein wenig weiterhelfen.

 

VG


Routinierter Autor
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Beobachter
Beiträge: 85
Registriert: 14.02.2014

Trader07 hat das gut erläutert.

 

Hier -

http://boersengefluester.de/bvb-neue-details-zur-kapitalerhoehung/

- werden ebenfalls diverse Details bzgl. der KE erklärt.

0 Likes
Antworten