abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Basisinformation

Link zum Beitrag wurde kopiert.

Regelmäßiger Autor
Beiträge: 55
Registriert: 16.06.2014

aktuell kommt bei der Erfassung von Kaufordern teilweise der Hinweis " aufgrund fehlender Basisinformation kann der Auftrag nicht erfaßt werden ".

 

Ich nehme an, es steht im Zusammenhang mit der aktuellen Änderung der Informationspflichten.

 

Wie können die Aufträge erfaßt werden ?

0 Likes
50 Antworten 50

Autorität
Beiträge: 4317
Registriert: 06.02.2015

@tj_schneider, keine Ahnung was die anderen Banken so alles anstellen.

Für das genannte Zertifikat steht auch beim Emittenten kein Basisinformationsblatt (BIB) zum Download bereit... Verlegener Smiley Woher soll dann Consors dies haben?

 

0 Likes

Gelegentlicher Autor
  • Community Junior
  • Community Beobachter
Beiträge: 4
Registriert: 03.01.2018

Scheinbar besteht dieses Problem schon seit Sonntag ! ohne Info / Lösung seitens Consors. Wenn ich heute keine infos bekomme wie das hier weitergehen soll kündige ich morgen früh als erstes mein depot und das meiner frau. ich hab die Faxen dicke ! Wer ersetzt mir meine nicht erziehlten Gewinne ?

0 Likes

Regelmäßiger Autor
Beiträge: 55
Registriert: 16.06.2014

Seit 2 Tagen bin ich genervt - siehe auch meine bisherigen Beiträge zu diesem Thema -.

 

Ich habe 2 Probleme

 

1. seit Monaten bekomme ich am Monatsende eine Mail über gelöschte Aufträge, die bereits früher gelöscht wurden oder bereits im Vormonat ausgeführt wurden. Dies führt zu Irritationen, wenn z.B. ein Auftrag tatsächlich gelöscht und neu erfaßt wurde ! Ich habe die Löschinfo dann auf den aktuellen Auftrag bezogen, was natürlich nicht der Fall war !

Consorsbank habe ich bereits vor Monaten auf diesen Sachverhalt hingewiesen; aktuelle Antwort: wir arbeiten intensiv an diesem Problem. Aktuelle habe ich meinen gesamten Orderbestand überprüft und mit dem Orderbuch abgeglichen.

 

2. fehlende Basisinformation: ich konnte bei meiner Hausbank Kauforders, die Consorsbank am 2.1.18 nicht ausführen kann wegen fehlender Informationen problemlos ausführen. Haben die Volksbanken andere Mifid II - Vorgaben ? Ich suche mir Zertifikate über ein Portal aus und kaufe diese dann, wenn sie meinen Vorgaben entsprechen. Künftig kann ich so nicht mehr vorgehen, weil ich dann unendlich suchen muß, bis ich ein handelbares Zertifikat gefunden habe !!! Ich möchte nicht so weit gehen und behaupten, dass vielleicht beabsichtigt ist, die Zertifikatesuche  beim Emittenten anzufangen !

 

Ich bin seit über 6 Jahren bei der Consorsbank und war eigentlich im großen und ganzen bisher zufrieden. Die aktuelle Situation ist allerdings äußerst unbefriedigend, auch die Antworten auf meine direkten Anfragen waren sehr unbefriedigend und beinhalten keine konkreten Vorschläge. Die in diesem Forum gemachten Aussagen sprechen derzeit für sich.


Gelegentlicher Autor
  • Community Junior
  • Community Beobachter
Beiträge: 4
Registriert: 03.01.2018

Dem ist nichts hinzuzufügen wenn man dann noch die Konditionenen mit denen anderer Mitbewerber vergleicht gibst ne ganze menge Rindviecher mich eingeschlossen...

0 Likes

Autorität
Beiträge: 4317
Registriert: 06.02.2015

@hgxxx, dann viel Spaß und Erfolg beim Ausfüllen der Steuererklärung. Manche Broker führen keine Abgeltungssteuer ab. Verlegener Smiley Und je nach Anzahl der Werte im Depot kann der Umzug auch noch ein paar Hundert Euro kosten. Smiley (wütend)

0 Likes

Gelegentlicher Autor
Beiträge: 4
Registriert: 15.12.2015

Gelegentlicher Autor
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Beobachter
Beiträge: 5
Registriert: 03.01.2018

Fühle mich ebenfalls von der Consorsbank veräppelt. Bei denen kann man in 2018   neu aufgelegte Zertifikate nur noch von BNP kaufen. Bei allen anderen Emmittenten fehlen angeblich die besagten "Basisinformationen". Da bleibt einem ja gar nichts anderes mehr übrig, als die Bank zu wechseln....

0 Likes

Autorität
Beiträge: 4317
Registriert: 06.02.2015

@De-Mark, dann beschwere Dich bei den Emittenten, dass diese die gesetzlich geforderten Informationen nicht rechtzeitig zur Verfügung stellen (können). Das dient allen zum Schutz der Verbrauchen (MiFID II)...

0 Likes

Gelegentlicher Autor
  • Community Junior
  • Community Beobachter
Beiträge: 4
Registriert: 03.01.2018

die paarhundert spar ich in weniger als 3 Monaten ein...

0 Likes

Gelegentlicher Autor
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Beobachter
Beiträge: 5
Registriert: 03.01.2018

Erstens kann ich nicht erkennen, dass der Verbraucher geschützt wird, der Kleinanleger wird eher ausgebremst. Zweitens lag die Betonung auf "BNP", der Muttergesellschaft der Consorsbank. Ein Schelm, wer dabei Böses denkt....

Dass die BNP-Papiere im Vergleich zu anderen Emittenten viel teurer sind, versteht sich von selbst. Wenn man den Wettbewerb ausschaltet wird es eben teurer...

0 Likes
Antworten