Community

Antworten
Highlighted
SBM
SBM
Aufsteiger
  • Community Junior
  • Community Junior
Beiträge: 2
Registriert: 12.09.2017
Nachricht 1 von 4 (406 Ansichten)

Ausversehen mehr als 801 € als Freibetrag bei zwei Banken angegeben und Betrag schon ausgeschöpft, was tun?

[ Bearbeitet ]

Hallo,

 

leider habe ich bei zwei Banken insgesamt 1000 € als Freibetrag für das Jahr 2019 angegeben. Ich wollte dies nun anpassen, um auf die 801 € zu kommen. Leider ist dies nicht mehr möglich, da ich die angegebenen Werte bereits ausgeschöpft habe.

 

Gibt es eine Möglichkeit, den Betrag auch in diesem Fall bei der Consorsbank heruntersetzen oder welche anderen Optionen habe ich?

 

Vielen Dank im Voraus

Antworten
0 Likes
Highlighted
fluxcompensator
Regelmäßiger Autor
  • Top Kommentator
  • Kommentator
  • Community Beobachter
Beiträge: 47
Registriert: 21.04.2019
Nachricht 2 von 4 (389 Ansichten)

Betreff: Ausversehen mehr als 801 € als Freibetrag bei zwei Banken angegeben und Betrag schon ausgeschöpft, was tun?

Ich bin auch drüber und hab jetzt mal versucht, den Freistellungsauftrag zu ändern.

Ist nicht möglich. Du solltest die CB kontaktieren oder das Finanzamt. 

Antworten
0 Likes
Highlighted
stocksour
Autorität
Beiträge: 1288
Registriert: 21.07.2017
Nachricht 3 von 4 (369 Ansichten)

Betreff: Ausversehen mehr als 801 € als Freibetrag bei zwei Banken angegeben und Betrag schon ausgeschöpft, was tun?

Hallo, @SBM ,

wenn sich der FB bei keiner Deiner Banken korrigieren lässt: Heiraten verdoppelt die Möglichkeiten, aber nur wenn er/sie nicht schon ...

Spass beiseite.

Mit der Steuerklärung 2019 angstlos Steuerehrlichkeit beweisen und den Sachverhalt über die Anlage KAP richtig stellen, verbunden mit einem höflichen Hinweis im Anschreiben (... dumm gelaufen, aber ...).

Dann wird Dich sicher kein Finanzbeamter wegen ca. 60 € der Steuerhinterziehung zeihen.

 

Highlighted
urvater
Enthusiast
Beiträge: 570
Registriert: 22.11.2016
Nachricht 4 von 4 (271 Ansichten)

Betreff: Ausversehen mehr als 801 € als Freibetrag bei zwei Banken angegeben und Betrag schon ausgeschöpft, was tun?

Steuerhinterziehung würde bei Steuerehrlichkeit entfallen, soweit die "Selbstanzeige" vor dem Beginn von Ermittlungen liegt.

Also einfach wie von @stocksour beschrieben korrekt mit der Steuererklärung für 2019 angeben.

Antworten
0 Likes