Wissen

... statt vermuten

abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
X

Link zu diesem Beitrag:


Gelegentlicher Autor
Beiträge: 8
Registriert: 29.08.2020

Hallo Leute, bin neu hier und interessiere mich für ein Investment in den Ark Innovation ETF (ARKK) US00214Q1040, Leider ist ein direkter Handel über einen Sparplan nicht möglich.

Jetzt würde ich gerne monatlich oder eben Quartalsweise diesen ins Depot legen. Als ETF sind hier normalerweise die Gebühren etwas geringer. Dieser Etf hat aber etwas höhere Gebühren aufgrund seines aktiven Managements. 

Allerdings kann ich nicht herausfinden was die Gebühren für einen solchen Einmalkauf des ETF sind. Handelsplatz Berlin 2,5 Handelsplatzgebühr. USA 19,95$. ? In der Community habe ich noch nichts dazu gefunden.

Evtl. wisst ihr mehr. Bsp. bei 500€ z.B.

Schade finde ich bei Consors, dass bei Kauf einer Aktie oder eben eines ETF's die Gebühren bei der auswahlmaske transparent mit angezeigt werden.

 

Vielen Dank

Grüße

0 Likes
19 ANTWORTEN 19

Gelegentlicher Autor
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Beobachter
Beiträge: 13
Registriert: 21.07.2016

Ich interessiere mich ebenfalls für ARK, allerdings stellt sich hier die Frage der potentiellen Besteuerung des Investments, da der ETF nicht UCITS ist.

0 Likes

Autorität
Beiträge: 1830
Registriert: 12.01.2019

Hallo @Tasty ,

...zu deiner Beruhigung bezüglich Steuer....

 

https://etfs24.de/etf-steuern/

und

https://etfs24.de/quellensteuer-etf/

 

Liebe Grüße

onra

0 Likes

Gelegentlicher Autor
Beiträge: 8
Registriert: 29.08.2020

Hallo vibou,

 

klasse, super. Vielen Dank für den Tip. Das habe ich gesucht aber irgendwie übersehen.

Danke für deine Hilfe.

 

Grüße

0 Likes

Gelegentlicher Autor
Beiträge: 8
Registriert: 29.08.2020

Hallo Onra,

 

danke für die Info.

 

Grüße

0 Likes

Gelegentlicher Autor
Beiträge: 8
Registriert: 29.08.2020

Hallo Onra,

 

diesen ETF habe ich mir auch mal angeschaut. Wäre auch ein Variante.

 

Ebenfalls habe ich einen Fond gefunden, welcher sehr atraktiv scheint. Die Performance ist jedenfalls sehr gut. Auch mit 3,5 Mrd ein gute Größe.

 

https://www.consorsbank.de/Wertpapierhandel/Fonds/Kurs-Snapshot/profile/LU0073232471-MORGAN-STANLEY-... 

 

Jedenfalls sind die ARK ETF (5 Verschiedene) eine interessante Investmentmöglichkeit.

Es gibt 5 verschieden Etf's, welche in 5 verschiedene zukünftige Branchen investieren.

Es sind jeweils ca. 50 Aktien enthalten. Ob sie sich langfristig lohnen wird man sehen.

Anhand der Kosten, da gebe ich dir recht, lohnt sich hier nur was ab ca. 2000 aufwärts.

 

Grüße

 

 


Autorität
Beiträge: 1830
Registriert: 12.01.2019

Hallo @mathias78 ,

...ja, der Morgan Stanley 986729 ist ein sehr schönes Investment mit so 75% IT/14% Healthcare/6% Finance mit 79% USA.

Ein etwas gebremsteres und etwas breiter aufgestellter Morgan Stanley A1H6XK ist auch nicht schlecht; hier nur 58% IT/15% Finance/13% Konsumgüter mit 54% USA/15% China....

Dann wäre vielleicht noch der Franklin Technology Fund A0KEDE einen Blick wert mit 76% IT/8% Finance/5% Cash und 80% USA/8% China......

Na ja, es gibt eine Menge chance-/risikoprofilmäßige Ansätze auf der Fahnenstange, da muss man halt schauen, wie man selbst gestrickt ist und wo man sich auf der Gesamtlänge der Stange ansiedeln möchte; das Ende ist noch nicht erreicht....:).

Aber diese Lösungsansätze sind allesamt Fonds, was grundsätzlich nichts schlechtes bedeutet, weil gut diversifiziert ist.  Ist halt Geschmacksache, ob ETF's, Fonds, Aktien oder mix of all......

Liebe Grüße+ Glück/Erfolg für deine Entscheidungen

onra

 

0 Likes

Gelegentlicher Autor
Beiträge: 8
Registriert: 29.08.2020

Hallo Onra,

 

ich dachte ich melde mich nochmal zum Thema ARk-Invest. Hatte gerade eine Anfrage dazu erhalten. Aber aktuell noch keine andere Möglichkeit über eine z.B. Sparplan zu investieren.

 

Bin dann letzten Endes beim 

 

Morgan Stanley INVF US Growth Fund (USD) A     LU0073232471

 

hängen geblieben. 

 

Bei weiteren Recherchen habe ich aber folgende Alternative gefunden, welche sogar über eine Sparplan bei Consors bespart werden kann.

 

https://www.lyxoretf.de/de/retail/market-insights/blog/zukunfts-etfs-neu-gedacht-5-themen-etfs-der-n... 

 

Mich würde deine Meinung hierzu interessieren.

 

Grüße

Mathias

0 Likes

Aufsteiger
Beiträge: 1
Registriert: 06.02.2021

Leider gibt es hier keinen Sparplan, was ich sehr schade finde, da alle Etfs von Ark Investment aus meiner Sicht den richtigen Zeitgeist aufgegriffen hatten und eine gute Performance für die Anleger bedeutet hätte, da bleibt wohl nichts anderes übrig bei einem alternativen Broker was zu suchen...

0 Likes

Autorität
Beiträge: 4191
Registriert: 06.02.2015

@Checker47 

Wenn der ETF in Deutschland eine Vertriebszulassung für Privatanleger hat und alle PRIIPs Dokumente vorliegen, könte es vielleicht einen Sparplan für den ETF geben. Da dies, nach meinem Kennznisstand, alles aber nicht zutrifft, kann man der ETF über Consors nicht kaufen. Eine weitere Frage ist, ob der Emittent die erforderlichen Unterlagen für die Vorabpauschale zur Verfügung stellt und was passiert, wenn diese Informationen nicht vorhanden sind?

 


Gelegentlicher Autor
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Beobachter
Beiträge: 13
Registriert: 21.07.2016

Auch andere Broker haben für diese ETFs keine Zulassung, hier muss sich etwas von Seiten der EU oder dem Fond tun.

0 Likes
Antworten