abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Aktienkauf vom Fremdwährungskonto

Link zum Beitrag wurde kopiert.

Gelegentlicher Autor
  • Beitragsunterstützer
  • Community Junior
  • Community Beobachter
  • Community Junior
  • Community Junior
Beiträge: 14
Registriert: 26.05.2017

Meine Frage wäre folgende: Ich möchte deutsche  € Aktien im Xetra oder Direkthandel kaufen, habe aber auf dem Abrechnungskonto keine ausreichende Liquidität, aber genügend Liquidität auf dem Fremdwährungskonot in USD. Muss ich vorher einen (gebührenpflichtigen) Währungstausch vornehmen, oder kann ich für den Kauf auch das Dollarkonto als Abrechungskonto angeben oder wird das sogar automatisch gemacht, wenn nur (noch) da ausreichend Liquidität für den Kauf vorhanden ist? Fällt dann für den Kauf die Gebühr für den Währungstausch zusätzlich an? Wenn ja, wird die Währungstauschgebühr in der Kaufquittung als Nebenkosten des Kaufes gebucht und ist dann beim Verkauf von einem etwaigen Verkaufsgewinn abzugsfähig als Kaufkosten? 

0 Likes
1 Antwort 1

Autorität
Beiträge: 3559
Registriert: 21.07.2017

Hallo, @Wolf-M,

die CB wird sich hüten, in irgendeiner Weise von sich aus in Deine Hoheit über die Liquiditätsverteilung auf Deinen verschiedenen Konten einzugreifen.

 

Kosten für einen eventuellen Währungsumtausch sind im Rahmen der Abgeltungssteuer keine Werbungskosten.

0 Likes
Antworten