Wissen

... statt vermuten

abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Abfindungsangebot TLG-Aktie und Delisting

Link zum Beitrag wurde kopiert.

Aufsteiger
Beiträge: 2
Registriert: 09.11.2021

Aroundtown hat ein Abfindungsangebot von EUR 31,67 für die TLG-Aktie (WKN A12B8Z) vorgelegt und das Delisting der Aktie angekündigt. Angebot annehmen oder abwarten? Nach dem Delisting ist die Aktie nicht mehr handelbar. Aber Ist nicht im Rahmen eines Squeeze-Outs eine Nachbesserung des Angebots zu erwarten? 

0 Likes
3 Antworten 3

Autorität
Beiträge: 3400
Registriert: 21.07.2017

Die Frage ist, ob, und wenn ja, wann es ein Squeeze-out-Verfahren gibt. Erst dann müsste ein Wirtschaftsprüfer per Gutachten feststellen, dass der Angebotspreis zu niedrig war.

In der Zwischenzeit hockst Du mit den anderen hinterbliebenen Minderheitsaktionären am Katzentisch und hast bei der pro-forma HV eventuell noch das Recht, etwas zum Vortrage zu bringen, was die Mehrheitsaktionärin nicht mehr interessiert.

 

Es gibt bessere Wege, sein Vermögen zu mehren.


Aufsteiger
Beiträge: 2
Registriert: 09.11.2021

Da ist was dran. Ich werde das Abfindungsangebot annehmen. Schmerzhaft ist dabei die fällige Abgeltungssteuer (plus Soli) ...

0 Likes

Autorität
Beiträge: 3400
Registriert: 21.07.2017

Tja, das leidige Steuerschicksal ... hätte Dich irgendwann sowieso ereilt.

Vielleicht kannst Du ja einen still im Depot vor sich hin schlummernden Aktienverlust dagegen fahren, dann tut's nicht so weh.

Alles eine Frage der Kosten.

0 Likes
Antworten