Wissen

... statt vermuten

abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Autorität
Beiträge: 1807
Registriert: 12.01.2019

Hallo @all,

...wollte noch einmal an Abbvie erinnern; da gab es ja in den letzten Tagen was auf die Mütze. Bewegt sich langsam in den Bereich für ein gutes Chance-/Risikoprofil mit Kursen um 100-103USD (nur meine Arbeitshypothese...:)...). Vielleicht dreht das Teil auch ein bischen vorher nach Norden. Könnte man gut zum Aufstocken nutzen. Klar, wie immer alles nur vorweihnachtlicher Spekulatius...:). KGV ist eigentlich sehr passig mit ca. 8; Dividendenrendite gibt es on top mit um die 4,4%......:). Ist doch gar nicht so schlecht, oder?

 Reuters berichtet, dass die US-Arzneimittelbehörde Pfizer, Eli Lilly und Abbvie aufgefordert hat, Infos über die Risiken schwerer Erkrankungen und Todesfälle bei der Verwendung ihrer Medikamente, die zu einer Klasse von Behandlungsverfahren gehören, die als JAK-Inhibitoren bekannt sind, baldmöglichst zu liefern....

 Rinvoq ist für Abbvie eines der wichtigsten Medikamente im Sale, damit schwindende Umsätze wegen Patentausläufen beim Mega-Blockbuster Humira ausgeglichen werden können. All das war der Grund für den Abstecher in den Süden. Ansonsten ist pipelinemäßig natürlich noch ordentlich was im Kochtopf.....

 

Zur momentanen Pipeline geht es hier lang------>

 

https://www.abbvie.com/our-science/pipeline.html

 

 

Viel Glück/Erfolg

onra

0 Likes
0 ANTWORTEN 0
Antworten