Wissen

... statt vermuten

abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Gelegentlicher Autor
  • Community Beobachter
Beiträge: 7
Registriert: 08.11.2019

Hallo zusammen,

 

ich habe die letzten Dividendenzahlungen bei mir (Consorsbank) und bei meiner Frau (onvista) verglichen ... insbesondere Buchungstage und Kurse:

 

- Apple => Consorsbank (18.11.19), Onvista (14.11.19). Wechselkurs aus Kundensicht bei Onvista besser

- BP => Consorsbank (23.12.19), Onvista (20.12.19). Wechselkurs aus Kundensicht bei Onvista besser

- Main Street Capital => Consorsbank (30.12.19), Onvista (26.12.19). Wechselkurs aus Kundensicht bei Onvista besser ... Beispiel:

Consors Wechselkurs 1,1222 USD/EUR, Onvista Wechselkurs 1,1134 USD/EUR

 

Und das setzt sich so fort ... mit Shell, McDonalds etc etc.

 

Immer das gleiche Muster.

 

In anderen Beiträgen habe ich gelesen, dass die Consorsbank erst nach Zahlung der Clearingstelle auszahlt. Das macht aber vermutlich jede Bank so. Die Cearingstelle wird sicher nicht die onvista bzw. Comdirect ggü. der Consors bei Auszahlungen bevorzugen.

 

Ich stelle mir die Frage:

 

Versucht die Consorsbank hier zu Lasten der Kunden und mit sehr intransparenten Methoden und Tricks ggf. Zusatzerträge zu generieren ??

0 Likes
4 ANTWORTEN 4

Regelmäßiger Autor
  • Top Kommentator
  • Community Beobachter
  • Kommentator
  • Top Beitragsunterstützer
  • Beitragsunterstützer
Beiträge: 38
Registriert: 02.10.2019

Buchungstag ist relativ egal, wenn wäre die Valuta interessant. Aber eigentlich auch nur wenn Du Zinsen auf dem Verrechnungskonto bekommen würdest oder einen Lombardkredit bedienen müsstest.

 

Und ja, manche Banken/Broker buchen vor dem tatsächlichen Geldeingang. Und stornieren dann halt, wenns nicht war wie gepant. Finde ich persönlich nicht direkt angenehmer.

 

Mit den Fx-Kursen müsste man mal schauen. Hat sich Consors ggf. eine größere Spanne gesichert, oder liegts am Buchungstag? Da schreibst Du leider nix genaues zu, welcher Buchungstag, welche Kurse ...

 

Sollte eigentlich irgendwo stehen, zu welchem Kurs Consors umrechnet. Hab's aber auf die schnelle auch nicht gefunden.  Hier könnte also die Transparenz besser sein.


Autorität
Beiträge: 3893
Registriert: 06.02.2015

@WRDRLBRMFT 

Laut Preis- und Leistungsverzeichnis verwendet Consors das Bloomber-Fixing für die Umrechnungskurse. Wann welcher Kurs verwendet wird, findet man unter "Preise & Zinsen" > "Sontiges" > "Devisenkurse". Dort stehen auch die verwendeten Margen. Wenn ich das richtig gesehen habe, wird bei Consors eine geringere Marge verwendet als beim genannten Broker. Es gibt sogar eine Exceltabelle, mit den historischen Wechselkursen.

 

@keinenNamen

[...] Wechselkurs aus Kundensicht beim Broker besser [...]

Der Wechselkurs ist aus Kundensicht nur besser, wenn der Wechselkurs Euro/US Dollar steigt. Fällt der Wechselkurs ist er für den Kunden beim Broker schlechter.

 


Regelmäßiger Autor
  • Top Kommentator
  • Community Beobachter
  • Kommentator
  • Top Beitragsunterstützer
  • Beitragsunterstützer
Beiträge: 38
Registriert: 02.10.2019

@immermalanders

 

Super, danke ich hab's nicht gefunden ... hab' vielleicht zu intensiv im WP-Geschäft gesucht  ...

 

Btw: Gutes Gelingen im neuen Jahr 🙂

 

0 Likes

Autorität
Beiträge: 2773
Registriert: 21.07.2017

Hallo, @WRDRLBRMFT ,

bei meinen $-Dividendenbuchungen liegt die Valuta stets VOR dem Buchungsdatum.

Der zu Grunde gelegte Wechselkurs findet sich in den Details der Habenbuchung im Verrechnungskonto.

0 Likes
Antworten