Community

Letzte Antwort zu: Multibanking
  • 90.020 Mitglieder, 
  • 49.326 Diskussionen, 
  • 823 Gelöste Fragen
Antworten
Saratxe
Aufsteiger
Beiträge: 2
Registriert: 31.01.2019
Nachricht 1 von 4 (251 Ansichten)

Ertragsthesaurierung ETF DBX1DA

Hallo,

 

ich werde aus der Ertragsthesaurierung nicht schlau.

 

Mein Jahresdepotauszug (31.12.2017) zeigt 90,15001 Stk. des DBX1DA und der Jahresdepotauszug (31.12.2018) zeigt 93,78168 Stk des DBX1DA. Das entspricht einer Differenz von 3,63167 Stk, was genau meinen per Sparplan getätigten Käufen entspricht.

Wo aber sind jetzt die 2,770837 Stk. Ertragsthesaurierung vom 08.03.2018 geblieben?

Wo kann ich erkennen, dass diese wieder angelegt wurden?

 

Antworten
0 Likes
onra
Regelmäßiger Autor
  • Anerkannter Autor
  • Top Kommentator
  • Kommentator
  • Community Beobachter
Beiträge: 50
Registriert: 12.01.2019
Nachricht 2 von 4 (233 Ansichten)

Betreff: Ertragsthesaurierung ETF DBX1DA

Hallo,

die 2,7708 sind nicht die Stückzahl, sondern die vom DBX1DA zum 31.12.2017 thesaurierten Erträge pro Anteil, d.h. es entstand am Ex-Tag ein Ertrag für ausländ. thes. Fonds/ETF von

90,15001 St. x 2,7708€ = 249,79€, die steuerlich den Erträgen für 2017 zuzuordnen wären.

Dies müßte dann aus der Jahressteuerbescheinigung für 2017 ersichtlich sein......, es sei denn, dass zum Erstellungsdatum der Jahresbescheinigung die entsprechenden Erträge noch nicht bekannt waren, wovon ich nicht ausgehe.

Für diesen Fall beinhaltet die Jahresbescheinigung allerdings die Aufstellung der ausländischen thesaurierenden Fonds/ETF's mit ISIN, deren Erträge noch nicht bekannt waren und weist darauf hin, dass sämtliche Erträge in der Steuererklärung anzugeben sind.

Dann müsste man wie oben beschrieben rechnen und die Steuererklärung um diesen Ertrag ergänzen bzw. entsprechend zuaddieren.

 

Grüße

onra

Highlighted
Saratxe
Aufsteiger
Beiträge: 2
Registriert: 31.01.2019
Nachricht 3 von 4 (197 Ansichten)

Betreff: Ertragsthesaurierung ETF DBX1DA

Hallo,

 

so ganz habe ich das trotzdem noch nicht verstanden.

Für die 249,79€ sollten ja neue Anteile erworben werden. Dann müssten doch eigentlich ca. 2 Stk. Anteile zusätzlich in meinem Depot vorhanden sein, oder? Bis jetzt kann ich nur erkennen, das die Anteile in meinem Depot exakt um die Anteile aus dem Sparplan angestiegen sind.

Antworten
0 Likes
stocksour
Enthusiast
Beiträge: 497
Registriert: 21.07.2017
Nachricht 4 von 4 (187 Ansichten)

Betreff: Ertragsthesaurierung ETF DBX1DA

Für die 249,79€ sollten ja neue Anteile erworben werden.

 

So wäre es, wenn der Fonds ausschüttend wäre und Du die Reinvestition der Ausschüttung gewählt hättest.

 

Da der Fonds aber thesauriert, sind die 249,79.- der Betrag, der sich als Ertrag während des Fonds-Geschäftsjahres allmählich angesammelt hat, und ist bereits in den Fondsanteilspreisen enthalten.

 

Insofern kannst Du den Betrag, wie von @onra erwähnt, als "steuerlichen Ausweis" betrachten.