Wissen

... statt vermuten

abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Gelegentlicher Autor
Beiträge: 16
Registriert: 18.05.2015

Hallo,

 

ich habe versehentlich eine falsche Einmalzahlung für einen Sparplan angelegt. Die Ausführung sollte am 15. bzw. Montag den 16.03. stattfinden. Gibt es eine Möglichkeit die Einmalzahlung noch irgendwie zurückzuziehen? 

0 Likes
4 ANTWORTEN 4

Autorität
Beiträge: 3904
Registriert: 06.02.2015

Hallo @fatal,

 

in den FAQ zu den Sparplänen steht:

Bis zu welchem Zeitpunkt können Änderungen vorgenommen werden?
Sollen Angaben des Wertpapiersparplans geändert (z. B. der Ausführungstermin) oder der Sparplan gelöscht werden, sind die Aufträge bis spätestens einen Bankarbeitstag (bei Lastschrifteinzug zwei Bankarbeitstage) vor dem Spartermin bis 12 Uhr online oder telefonisch mitzuteilen.

 


Enthusiast
Beiträge: 507
Registriert: 30.09.2014

@fatal   Es ist, wie @immermalanders  geschrieben hat, in den FAQs zu finden. Hier der Weg zu den FAQs:

https://wissen.consorsbank.de/t5/Wertpapierhandel/Verlust-und-Gewinnberechnung/m-p/95445#M17999

 

0 Likes

Enthusiast
Beiträge: 473
Registriert: 14.11.2016

@fatal 

Um es direkt auf den Punkt zu bringen ohne langes Geschwafel:

 

Nein!

 

Da hilft nur, nach Zubuchung ins Depot die entsprechenden Anteile wieder zu verkaufen.

0 Likes

Gelegentlicher Autor
  • Community Junior
  • Community Beobachter
Beiträge: 6
Registriert: 02.03.2019

Man gehe in die Sparplanübersicht und in der Spalte Aktionen kann man die Auftragshistorie finden. Wenn man diese auswählt, erhält man die Einmalzahlungen. Neben jeder Zahlung ist ein Papierkorb mit welchem man die Einmalzahlung löschen können sollte. 

 

Antworten