Community

Letzte Antwort zu: Apple
  • 110.447 Mitglieder, 
  • 66.614 Diskussionen, 
  • 1.069 Gelöste Fragen
Antworten
Highlighted
Lemois
Aufsteiger
  • Community Junior
  • Community Junior
Beiträge: 3
Registriert: 16.05.2018
Nachricht 1 von 5 (3.773 Ansichten)

Altersvorsorge à la Norwegischer Staatsfond

Guten Tag,

 

ich bin junger Berufseinsteiger und möchte für meine Altersvorsorge oder vielleicht auch meine Yacht im Rentnenalter ein bisschen Geld anlegen. Ich verfüge bereits über ein Depot mit Einzelaktien mit denen ich hin und wieder ein bisschen zocke, deshalb soll diese Anlage eher ein geringes Risiko haben. Ich denke an einen Sparplan mit Anfangs 150€-200€ pro Monat, später mehr. Eventuell möchte ich auch einen Festbetrag zu Beginn investieren.

 

Nach ein paar Recherchen über Anlagestrategien bin ich auf den Norwegischen Staatsfond (Pensionsfond) gestoßen. Er hat eine höhere Rendite als der Dax und gleichzeitig eine weite Streuung.

 

In den Fond direkt kann man natürlich nicht investieren, die 8000 Anlagen selbst zu kaufen ist auch nicht realistisch, deshalb hier auch mal meine Fragen:

 

Was haltet ihr von diesen ETFs als Strategie um dem Norwegischen Staatsfond nahe zu kommen:

 

  • db x-trackers MSCI World Index Ucits (Weltweite Aktien - DBX1MW)
  • SPDR MSCI World Small Cap Ucits (Kleinere Unternehmen - A1W56P)
  • Xtrackers II Global Aggregate Bond Swap UCITS (Staatsanleihen - A0RGEM)
  • iShares Global Corporate Bond USD Ucits (Unternehmensanleihen - A1J0YD)
  • Lyxor ETF FTSE E/N Global Developed LY (Immobilien - LYX0FP)

Ist das bei einem Betrag von 150€ im Monat sinnvoll direkt alle 6 zu kaufen?

Durch die 25€ minimum kann ich nur bei höheren Beträgen Gewichten, richtig?

 

Ich möchte die Zinsen und Erträge gerne reinvestieren, CB macht das ja sowieso. - Macht es dann einen Unterschied für mich ob ich einen thessaurierenden oder ausschüttenden ETF kaufe, zwecks Gebühren?

 

Bitte gerne Kritik, Ideen oder Alternativen!

 

Antworten
0 Likes
Highlighted
Lemois
Aufsteiger
  • Community Junior
  • Community Junior
Beiträge: 3
Registriert: 16.05.2018
Nachricht 2 von 5 (3.747 Ansichten)

Betreff: Altersvorsorge à la Norwegischer Staatsfond

Ich habe einen ETF in der Liste vergessen:

db x-trackers MSCI World Value Factor Ucits (Weltweite Aktien - A1103E)
Antworten
0 Likes
Highlighted
maultasch
Enthusiast
Beiträge: 394
Registriert: 06.06.2016
Nachricht 3 von 5 (3.696 Ansichten)

Betreff: Altersvorsorge à la Norwegischer Staatsfond

[ Bearbeitet ]

Hallo,

 

erst mal herzlichen Glückwunsch zum Entschluss, die Altersvorsorge in eigene Hände zu nehmen.

Zum Thema Anlage in ETF gibt es meiner Meinung nach einen guten Blog.

 

Hier mal einige Links zur Einstimmung:

 

https://www.finanzwesir.com/blog/msci-acwi-imi-fm

 

https://www.finanzwesir.com/blog/etf-mischung-egal

 

https://www.finanzwesir.com/blog/etf-sparplan-diversifikation

 

https://www.finanzwesir.com/blog/6-etf-depot

 

An einem verregneten Tag oder Wochenende lohnt es sich, im Blog etwas herum zu stöbern. Tolle Beiträge und Diskussionen auch zu anderen Geldthemen.

 

Ich selbst habe einen MSCI World und einen STOXX 600 als "Altbestand". In einem zweiten Depot bespare ich gerade den ACWI (A1W8SB) im Rahmen der Kostenlos-Aktion.

Highlighted
Lemois
Aufsteiger
  • Community Junior
  • Community Junior
Beiträge: 3
Registriert: 16.05.2018
Nachricht 4 von 5 (3.660 Ansichten)

Betreff: Altersvorsorge à la Norwegischer Staatsfond

Vielen Dank, ich werde mir das am Wochenende alles mal anschauen!
Antworten
0 Likes
Highlighted
maultasch
Enthusiast
Beiträge: 394
Registriert: 06.06.2016
Nachricht 5 von 5 (3.544 Ansichten)

Betreff: Altersvorsorge à la Norwegischer Staatsfond

Antworten
0 Likes