Wissen

... statt vermuten

abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
X

Link zu diesem Beitrag:


Community Manager
Beiträge: 1882
Registriert: 13.01.2014

Am Montag dem 7.7.2014 stellte Verkehrsminister Dobrindt die Pläne zur Pkw-Maut in Deutschland vor – und hinterließ damit viele Fragen: Wie viel wird die Vignette kosten? Welche Straßen sind Gebührenpflichtig? Zahlen Verkehrsteilnehmer aus anderen Ländern mehr?


Haben Sie Antworten? Und was ist Ihre Meinung zur Maut?

 

Herzlichen Dank für Ihre Beiträge,

Sonja Rottner

Community Team

0 Likes
4 ANTWORTEN 4

Regelmäßiger Autor
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Top Kommentator
Beiträge: 53
Registriert: 23.10.2014

Das heißt, dass zwar die Steuer gesenkt wird, doch die Maut wird so hoch, dass der Staat deutliche Mehreinnahmen generieren wird. Was macht der Staat eigentlich mit den ganzen Einnahmen....a ja richtig-...... Waffenexport, BER und Stuttgart


Enthusiast
Beiträge: 243
Registriert: 30.12.2014

Als der Herr Seehofer das erste mal von der "Ausländermaut" geredet hat, war mir schon klar, das ist nur der Aufhänger und es wird dann mal eben auch auf uns Inländer ausgedehnt. Warum sollche Leute die einen Murks (Elterngeld, PKW-Maut usw) nach dem nächsten machen wie der Seehofer dann immer noch Zuspruch in der Bevölkerung finden ist mir unklar. Wenn ich hier auf der Autobahn fahre, dann sind ausländische PKW eine kaum wahrnehmbare Minderheit. Da muss man sich wohl schon in die Lage der saturierten obrigkeitsgläubigen Bayern versetzen, die auf der Autobahn cruisen und sich von den Autos aus Tschechien gestört fühlen (ich vermute man sieht dort mehr ausländische PKW?), weil die ihnen ja die Straßen kaputt fahren. Und wenn die dann mal ne Spritztour nach Österreich machen, zahlen sie dort Maut und sagen sich, ätsch das wollen wir jetzt auch machen. Tatsächlich sind für die Straßenabnutzung vor allem LKW, die ein vielfaches an Achsengewicht haben, verantwortlich. Und die zahlen ja auch schon Maut. Im übrigen zahlen auch ausländische PKW bei uns bereits Steuern, nämlich immer dann wenn sie tanken müssen.

Aber egal, nun kommt der Unsinn, und die werden sich das so hin rechnen das am Ende alle draufzahlen, obwohl Autofahren schon teuer genug ist.


Enthusiast
Beiträge: 813
Registriert: 08.12.2014

Na wieso wählen die Bayern wohl die CSU? Na weil es trotz Filz und Amigos den Leuten in der Lebenswirklichkeit einfach oft besser geht als anderswo in Deutschland. Die diversen Statistiken zeichnen da schon oft ein deutliches Bild. Letztlich die gleiche Logik wieso sich "Mutti" auf Bundesebene so lange hält.

 

Auch wenn nicht gesichert ist ob für diese Situation wirklich die Landesregierung verantwortlich ist, wollen sich da wohl viele auf keine Experimente einlassen. Noch dazu ist die Opposition in Bayer traditionell schwach und oft farblos.Das die PKW-Maut auch den Einheimischen auf die Füße fallen wird war wohl vielen von der ersten Minute an klar. Aber die Herren lassen sich in ihrem Irrsinn einfach nicht bremsen. :-(GrußMyrddin

0 Likes

Regelmäßiger Autor
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Top Kommentator
Beiträge: 53
Registriert: 23.10.2014

Wenn es so bleibt....nichts....du musst zahlen, doch bekommst du einen Rabatt auf die KFZ Steuer

0 Likes
Antworten