abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Besteuerung Russ Staatsanleihen

Link zum Beitrag wurde kopiert.

Aufsteiger
  • Community Junior
Beiträge: 3
Registriert: 08.09.2019

Hallo,

 

seit 2021 werden von Russland automatisch 30% Quellensteuern auf Zinsen Russ Staatsanleihen abgezogen .. und Consors nochmal die Kapitalerstragssteuer auf den kompletten Zinsbetrag.

Hat jemand das gleiche Problem und kann empfehlen, wie die russ Q-Steuer zurückzuholen  wäre ?

0 Likes
4 Antworten 4

Autorität
Beiträge: 4437
Registriert: 06.02.2015

@JSC63 

Wenn ich die Liste "Anrechenbare ausländische Quellensteuer 2019" vom Bundeszentralamt für Steuern richtig verstehe, kann man die Quellensteuer auf Zinsen nicht zurückfordern bzw. es gibt eine Möglichkeit diese zu reduzieren.

 


Autorität
Beiträge: 3693
Registriert: 21.07.2017

Nach aktuellem Stand 2020/2021 ebenfalls nicht; auch eine Anrechnung auf die deutsche Kapitalertragssteuer erfolgt nicht.

 

Die einzige Möglichkeit wäre ein Umzug nach Russland oder ein Aufenthalt dort von mindestens 183 Tagen/KJ nebst russischer Steuerpflicht. Dann wären die Zinsen quellensteuerfrei, sofern sie auf ein russisches Konto gutgeschrieben worden wären, weil Russland auf Zinserträge keine nationale Quellensteuer erhebt.


Aufsteiger
  • Community Junior
Beiträge: 3
Registriert: 08.09.2019

Danke  Euch - dann werden wir mal warten bis es einen entsprechenden Antrag auf Rueckerstattung gibt.  3 jahre zeit ?

Damit sollten doch auch alle Dividenden Jäger bei Gazprom konfrontiert sein, oder ?

0 Likes

Autorität
Beiträge: 3693
Registriert: 21.07.2017

@JSC63 :

Gazprom-Aktionäre haben das Problem nicht; die 15% QuSt. auf Dividenden sind auf die deutsche Abgeltungsteuer anrechenbar.

Gazprom-Anleihegläubiger => Zinsen => siehe oben.

0 Likes
Antworten