Ihre Ideen. Ihre Bank.

0 Likes

kontoauszug

Status: Zur Diskussion
von Friwi13 am ‎01.02.2019 12:16

Der Kontoauszug meines monatlichen Girokontos ist 8 Seiten lang! Was für eine Papierverschwendung wenn ich diesen ausdrucke. Vorschläge zur Kürzung: 1. Kleineres oder nur 1 Zeile hohes Logo (oder Name) der Consorsbank. 2. Je Buchung höchstens 2 Zeilen (Interne Buchungsbuchstaben und Zeichen weglassen) 3. Die Zeile über die Höhe des Kontostandes nach jedem Buchungstag weglassen. Vielen Dank 

Kommentare
von
am ‎01.02.2019 15:06

@Friwi13

In einem Kontoauszug sollten, meiner Meinung nach, immer alle Daten einer Buchung enthalten sein. Wie soll man z.B. sonst nachweisen, das man z.B. eine Überweisung getätigt hat, wenn auf dem Kontoauszug die Daten nicht vollständig zu sehen sind? Bei gewissen Empfängern kann ein fehlender Nachweis fatale Folgen haben (z.B. Kontopfändung).

Fehlt der Kontostand nach jeder Buchung, kann man meiner Meinung nach schwerer nachvollziehen, warum Sollzinsen angefallen sind. Vielleicht nicht auf dem Girokonto, aber definitiv im Verrechnungskonto, da die Transaktionen alle ein Valuta von T+2 haben. Dort kann es durchaus mal passieren, dass man Geld abzieht das noch nicht da ist.