Ihre Ideen. Ihre Bank.

0 Likes

Verbesserung OnlineArchiv

Status: Zur Diskussion
von ‎24.01.2020 09:48 , bearbeitet ‎24.01.2020 09:52

Das OnlineArchiv benötigt drigend ein paar Verbesserungen.

 

Das OnlineArchiv hat derzeit einen Vorteil: Es reicht wirklich weit zurück und hält eine Menge Daten. Das war aber auch schon der einzige Vorteil.

Auch wenn die Bank ein gutes Archiv bereithält, lade ich natürlich alle Dokumente lokal herunter und füge sie in die örtliche Sicherungs-Archivierung ein.

 

Das bedeutet als Daytrader mit vielleicht 1-2 Orders oder Orderänderungen am Tag eine Menge Daten. Jede kleinste Limit-Anpassung wird als PDF generiert, Löschen, Anpassung etc.

Man muss also bei nur maximal 50 Dateien pro Tab für 3 Monate an die 8 Tabs durchforsten, und das jeweils für fast 10 Konten, bei Bevollmächtigung für 2 weitere Personen... Das bedeutet.

1. Depot, 1. Tab, Ans Ende scrollen, "Alle auswählen", wieder ans Ende scrollen, "Speichern",

                 2. Tab, Ans Ende scrollen, "Alle auswählen", wieder ans Ende scrollen, "Speichern",

                 3. Tab...

2. Depot, 1. Tab...

 

Bevor jetzt argumentiert wird, das ginge weit über den Privatgebrauch hinaus, .. Nein. Wir sind zu zweit und kümmern uns um Finanzen der Mutter. 3 Personen, 3 Depots mit jeweils dem üblichen Kontenverbund und Girokonto...

 

Kommen wir weiter zu technischen Problemen. Manche Downloads brechen ab. Die ZIP-Dateien sind im Schnitt zwischen 2 und 10MiB groß. Ohne einen leistungsstarken Download-Manager ließe sich kaum überschauen, welche Downloads erfolgreich waren und welche nicht, die wieder angestoßen werden müssen.

Weiter kommt es immer mal wieder vor (ca 5-10% aller Fälle), dass statt einer ZIP Datei eine Datei sammeldownload_20200124_092307.zip.html mit aussagekräftigem HTML wie

<body>
    <div class="warning warning-strong">
     <strong>Fehler</strong>
     Das Dokument kann nicht angezeigt werden. Wiederholen Sie bitte Ihre Suchanfrage.</div>
</body>

abgelegt wird. Auch das muss händisch geprüft werden.

 

Anschließend werden die Dateien per Skripte halbautomatisch verarbeitet, d.h. entpackt und in die entsprechenden Ordner sortiert.. Anschließend werden die PDFs in eine Depot-Software importiert für Performance-Berechnungen über ein Jahr hinaus, die die Bank leider bis heute nicht bereitstellt.

 

Abhilfe wäre einfach. Hier die Verbesserungsvorschläge:

  • Die Speichern und Auswahl Buttons bitte nach oben, damit man die Seite nicht ständig scrollen muss
  • Die Tabellenfilter auf eine hinreichend große Zahl von mind. 1000 Zeilen pro Seite, wenn nicht sogar auf unendlich erweitern. Die Webseite ist überfrachtet und schwerfällig, lässt sich auch in der Kontenübersicht schlecht scrollen. Hier muss aber an anderer Stelle optimiert werden. HTML mit 1000 und mehr Zeilen ist für heutige Browser kein Problem.

Bis hierhin wäre schon viel erreicht. Weiterhin wäre hilfreich:

  • Die Suchmaske über die Kontoinhaber und Konten erweitern, so dass es auch möglich wäre, ein einziges ZIP-Archiv mit Dateien von 3 Monaten, allen Konten aller Kontoinhaber in einer Tabelle in einem Durchgang zu laden. Aus Performance-technischen Gründen könnte hier die maximale Dateianzahl pro Archiv natürlich beschränkt werden oder in mehrere Download-Links gesplitted werden.

 

Vielen Dank.

Kommentare
von
am ‎04.05.2020 18:37

Ich kann das oben gesagte nur bestätigen und würde mich über eine weitere Vereinfachung sehr freuen:

Ich bin bei min 4 Banken online - Probleme wie bei Consors hatte ich bisher bei keiner. Ausgangsposition bei mir ist aber, dass ich seltener Nutzer bin. Folgendes hat mich heute gestört:

1. Ich konnte im OnlineArchiv sehr schnell die gesuchten Dokumente finden - sehr gut!

2. alle markieren, dann speichern - auch einfach und logisch

3. Es passiert nichts und mühsam per Suche im BLOG fand ich irgendwelche POP Up Einstellungen des Browsers, die ich setzten muss - das sollte völlig unnötig sein!!

4. Nach Änderung der Einstellungen kommt beim Speichern die Fehlermeldung "Das Dokument kann nicht angezeigt werden. Wiederholen Sie bitte Ihre Suchanfrage." Wenn man den Vorgang dann wiederholt klappt es. Aber auf der nächsten Online Archiv Seite wieder das selbe Spiel - das darf nicht sein!

 

Es ist bei millionen von Webseiten und auch bei anderen Banken ein einfacher Standard, dass mann eine Vielzahl von dateien markiert und anschließend "download" anklickt. Dateien landen dann im "download Folder" des Betriebssystems. Warum ist das bei Consors nicht genau so einfach???

von
am ‎17.07.2020 14:49

Ärgere mich gerade mal wieder über jeden einzelnen Punkt. Die 3 Depots haben jeweils 14 Tabs à 50 Dokumente, die man auf der langsamen Webseite einzeln als ZIP runterladen muss. Gibt es schon eine Stellungnahme, ob hier überhaupt eine Verbesserung angedacht ist?