abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

TAN-Freigabe via Fingerabdruck à la Postbank

TAN-Freigabe via Fingerabdruck à la Postbank

Hallo zusammen,

 

ich hielte es für eine wirklich nützliche Sache, wenn man, wie bei der Postbank, Aufträge auch per Fingerabdruck am Handy freigeben könnte. Das wäre zum einen sicherer und zum anderen praktischer als Mobile-TAN. Bei der Postbank muss man dabei auch nichts mehr vom Handy abtippen, sondern es läuft dann alles automatisch, sobald man den Finger aufgelegt beziehungsweise das Passwort eingetippt hat. 

 

Ist es möglich, eine solche Funktion einzuführen?

 

5 Kommentare

Moderator
Status geändert in: Zur Diskussion
 

Autorität

Gibt es so eine Möglichkeit, was ist dann der 2. Faktor um eine Transaktion zu sichern?

Dann würde funktionieren:

  • Handy mit Fingerabdruck entsperren
  • Login in die App mit Fingerabdruck
  • Transaktion mit Fingerabdruck freigeben

Meiner Meinung nach gar nicht gut! Klar kann man sagen, dass der erfahrene Nutzer so etwas nicht macht, aber der naive? Der ganz sicher, ist ja viel bequemer...

 

 

Gruß

immermalanders

 


Regelmäßiger Besucher

Bei einer Überweisung, die vom Handy initiiert wird, muss es ja nicht unbedingt gehen, das tut es bei der Postbank auch nicht. Die SMS an sich ist ja sowieso nicht sicher, die kann man beispielsweise auf dem Sperrbildschirm lesen oder man kann die SIM einfach in ein anderes Handy setzen.  


Moderator

Hallo @romannikolai,

 

vielen Dank für Ihren Vorschlag hinsichtlich einer TAN-Freigabe via Fingerabdruck und Ihre Geduld!

 

Es freut mich Ihnen heute mitteilen zu können, dass Ihre Idee im Zuge der PSD2-Umsetzungen (soweit der gesetzliche Rahmen es zugelassen hat) umgesetzt wurde.

 

Wir freuen uns über weitere Ideen von Ihnen!

 

Viele Grüße

 

CB_Stephanie
Community-Moderatorin


Moderator
Status geändert in: Idee live!