Wissen

... statt vermuten

abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

StarTrader Status über Trades oder gehandeltes Volumen

StarTrader Status über Trades oder gehandeltes Volumen

Gerade finde ich es persönlich unbefriedigend, dass der Startrader Status mit seinen Vorteilen ausschließlich von der Anzahl der Trades abhängt und nicht alternativ vom gehandelten Volumen. Als Analogie sehe ich hier meine bevorzugte Fluglinie: dort bekommt man im Grundsatz den Vielfliegerstatus durch Anzahl von Flügen (=Trades) oder geflogene Strecke (=Umsatz).

 

Und wenn die Community belebt werden soll, kann man die Community Aktivität auch noch berücksichtigen, z.B. je nach Status den Schwellwert anpassen.

 

Tschüß,

Steeby

6 Kommentare

Community Manager
Status geändert in: Zur Diskussion
 

Enthusiast

Hallo Steeby,

 

mit dem StarTrader Status soll die hohe Aktivität eines Traders belohnt werden. Als Beispiel: Bei 100 Trades in einem Jahr (Voraussetzung für den StarTrader Status) über jeweils € 1000,00 (Handelsvolumen) fallen Gesamtgebühren von € 995 (100 x € 9,95) an. Bei einem einmaligen Trade über das gleiche Handelsvolumen von € 100.000 (100 x € 1000,00) würden sich die Gesamtgebühren auf € 69,00 belaufen. Das ist ein Unterschied von € 926,00. Also entgehen dem Kreditinstitut bei gleichem Handelsvolumen € 926,00.

Im Umkehrschluss heißt das: Wer "viel" bezahlt, soll auch Vorzüge von Seiten des Kreditinstitutes genießen. Und wer ein hohes Handelsvolumen generiert, ist mit wesentich geringeren Gesamtgebühren gegenüber den einzelnen Trades im Vorteil.

Aus meiner Sicht sollte der StarTrader Status weiterhin an besonders aktive Trader (mindestens 100 Trades in einem Jahr) vergeben werden.

 

Viele Grüße, Iceman1981 


Routinierter Autor

Hallo Iceman1981,

 

natürlich will die Bank die "guten" Kunden bei Laune halten, nur was ist ein solcher? Angenommen, ich mache "nur" 30 Trades im Jahr, aber die alle mit Höchstgebühr. Dann zahle ich mit € 2070 mehr als das doppelte an Gebühren (bei wegen geringerer Transaktionszahl wahrscheinlich auch geringeren Kosten) als derjenige mit 100 Kleintransaktionen. Bin also ein in diesem Sinne "besserer" Kunde aber fühle mich durch die Nichtgewährung des Status sogar noch ungerecht behandelt.

 

Damit wäre die ehrlichste Lösung, den Startrader Status von den gezahlten Gebühren abhängig zu machen (was ich als Unternehmen aus marketingpsychologischen Gründen vielleicht nicht unbedingt tun wollte). Somit ist es für mich weiterhin höchst sinnvoll beide Investitionsansätze zu würdigen. Und als Sahnehäubchen noch die Community-Treue (=Markentreue) zu belohnen. 

 

Gruß,

Steeby


Autorität

Hallo @Steeby

 

bei 30 Transaktionen jeweils mit den höchsten Gebühren hat man sicherlich ein entsprechend großes Depot um den Status "StarInvestor" zu erhalten.

 

Gruß

immermalanders


Routinierter Autor

Hallo @immermalanders,

 

nicht unbedingt, wenn sich Käufe und Verkäufe die Waage halten. Smiley (zwinkernd) Aber selbst wenn, der StarInvestor (wenn ich das richtig sehe) hat nicht die Vorteile des StarTraders insbesondere den Kostenvorteil von immerhin 100 € im Monat bei Active Trader Pro und Kursversorgung.

 

Schönes Wochenende,

Steeby


Community Manager
Status geändert in: Keine Umsetzung

Hallo @Steeby,

 

Ihren Wunsch können wir gut nachvollziehen.

 

Aus geschäftspolitischer Sicht definieren sich unsere Top-Trader-Kunden über die Anzahl der Trades. Hohe Voluminas spielen aus wirtschaftlicher Sicht für uns keine Rolle, da unsere Ordergebühren gedeckelt sind. Bei einem Flug verdient die Fluggesellschaft an einem Langstreckenflug oder Business-Flug mehr als bei einem Inlands- oder Economy-Flug und vergibt dann natürlich auch mehr Prämienmeilen. Bei uns ist das also ähnlich. Wir verdienen also an mehr Trades - als bei mehr Volumina und vergeben entsprechend auch die Prämien (Startrader-Club-Vorteile).

 

Die Community Aktivität wird unabhängig vom Status des Kunden gesehen. Auch weil es auch Nicht-Kunden möglich ist Mitglied der Community zu sein. Die Community Aktivität wird, unabhängig vom Kunden Status, durch Badges deutlich herausgestellt. Unserer Community ist noch sehr jung. Weitere Programm für sehr aktive Mitglieder sind geplant. Für unsere aktivsten Mitglieder gab es bereits 2015 einen ersten off-line Event.    

Aus den genannten Gründen können wir Ihren Wunsch leider nicht umsetzen.

 

Viele Grüße aus Nürnberg,

Sonja

Community Moderator