Ihre Ideen. Ihre Bank.

0 Likes

IBANs anhand des anggebenen Zahlungsempfängers vorschlagen

Status: Zur Diskussion
von am ‎25.01.2019 12:50

Guten Tag,

 

ein Feature, das ich von einem holländischen Marktbegleiter gewohnt bin und bei der CB vermisse ist, dass bei allgemein häufig verwendeten Zahlungsempfängern, wie Stadtverwaltungen und Versandhäusern, bei Eingabe des Zahlungsempfängers die entsprechende IBAN vorgeschlagen wird. Ich meine jetzt nicht in Form von "zuletzt verwendet" sondern wie gesagt "allgemein". Meinetwegen ich bekomme ein Knöllchen, gehe in die App oder in das Online Banking und gebe "Stadt Musterstadt" als Empfänger an - hier wäre es doch höchst komfortabel wenn die CB dafür eine Datenbank hätte und einem die passende IBAN vorgeschlagen werden würde.

 

Freundlich grüßt Sie

 

Herr_von_Bpunkt

Kommentare
von
am ‎25.01.2019 13:55

@Herr_von_Bpunkt

Interessante Idee, aber woher soll Consors die entsprechenden IBANs der ca. 11.500 Gemeinden (laut de.statista.com, Stand 31.12.2017) bekommen und wie soll Consors diese Daten aktuell halten? Wer haftet, wenn die IBAN nicht aktuell ist bzw. man den falschen Empfänger auswählt (z.B. es gibt mehrere Musterstädte)?

von
am ‎25.01.2019 14:35
@immermalanders: 11.500 Gemeinden machen ja noch keine 11.500 Gemeindeverwaltungen, manch ein Amt hat über 30 angehörige Gemeinden. Die Daten könnte man den eigenen Statistiken entnehmen. Die Aktualisierung sollte dadurch und durch den Umstand, dass Ämter ihre Bankverbindung quasi nie ändern, nicht sonderlich anspruchsvoll sein. Die Haftung sehe ich hier klar beim Kunden, ihm wird ja lediglich ein Vorschlag gemacht. Man könnte sich natürlich auch per AGB entsprechend absichern falls erforderlich. Wie gesagt: Dieses Feature gibt es bei einer anderen Direktbank bereits, wie schwer oder einfach das umzusetzen wäre, müsste die entsprechende Fachabteilung beurteilen - möglich ist es aber definitiv.