Wissen

... statt vermuten

abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Aufsteiger
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Beobachter
Beiträge: 4
Registriert: 22.06.2017

Hallo Community,

 

ich suche ein Girokonto, dass mir bei einem Dauerauftrag die Möglichkeit bieten, dass der Auftrag nur ausgeführt, wenn auf dem Konto mindestens xxx € liegen. Bietet irgendeine deutsche Bank so etwas an?

 

Hintergrund: Ich will immer mindestens einen von mir definierten Mindestbetrag (3 Netto Monatsgehälter z.B.) auf dem Girokonto haben, bevor über Daueraufträge Geld auf Depots überwiesen wird, die bei Geldeingang automatisch investieren.

 

Ziel: Ich möchte meine Vorsorge einfach nur einmal Einrichten und dann nie wieder dran denken müssen, außer gelegentlich den Mindestbetrag anzupassen.

 

Ich hoffe ich habe es verständlich ausgedrückt.

0 Likes
5 ANTWORTEN 5

Enthusiast
Beiträge: 708
Registriert: 10.12.2014

Warum denn nicht ein Mal im Monat 5 Minuten für Finanzgeschäfte opfern?

Das Geld müsste ja nicht auf ein Depot, sondern auf ein Verechnungskonto überwiesen werden.

Wenn von dort automatisch angelegt werden würde, führten selbst kleinste Zins- oder Dividendenerträge zu Ausführungen mit Mindestgebühren.

So funktioniert Vermögensbildung nicht, auch weil nicht jahrelang das gleiche Investment das interessanteste ist.

Eine Überweisung nach Vorlage dauert ca. 30 Sekunden. Ein Kauf etwa genau so lang und bei 5 Minuten hätte man so noch 4 Minuten zu überlegen, ob es nicht noch was besseres im Moment gibtMann (fröhlich)

 


Enthusiast
Beiträge: 569
Registriert: 06.06.2016

Das wäre mir zu "automatisch". Außerdem, wie kommt das Geld dann vom Verrechnungskonto ins Depot? Und welcher Betrag?
Die Höhe des abfließenden "Überschusses"  (also was die 3 Gehälter übersteigt) lässt sich doch nie (weder in der Höhe noch vom Zeitpunkt) exakt bestimmen?

Dann müsste konsequenterweise ein "Anlaßsparplan" eingerichtet werden können, der ab einem bestimmten Mindestguthaben auf dem Verrechnungskonto den Kauf im Rahmen des Sparplans auslöst. So was habe ich noch nie gehört.

0 Likes

Routinierter Autor
Beiträge: 135
Registriert: 11.10.2014

Bei so'ner gelben Bank aus Bonn gibt's eine Funktion, die sich Komfort-Sparen nennt. Da kann man einen Restbetrag konfigurieren. Externe Konten als Empfänger scheinen verwendbar zu sein.

0 Likes

Aufsteiger
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Beobachter
Beiträge: 4
Registriert: 22.06.2017
Genau so etwas meinte ich. Nur das bei den Gelben leider ausschließlich Zielkonten der Gelben möglich sind... Ich hasse Bevormundung.
0 Likes

Enthusiast
Beiträge: 474
Registriert: 14.11.2016

@Duesseldorfer_ 

So ganz verstehe ich den Sinn bzw. die Logik nicht. Wenn nun automatisch Geld in's Depot überwiesen wird, liegt das Geld im Depot. So haben Sie es beschrieben. Aber Geld im Depot bringt ja nichts. Also muss mit dem Geld im Depot noch was passieren. Fonds o.Ä. müssen gekauft werden. Dieses auch zu automatisieren halte ich für unsinnig und verantwortungslos. Meinen Sie nicht, man sollte sich die fünf Minuten nehmen um seine Geldanlage zu managen? Das wäre mir zu unsicher und auch nicht wirklich plausibel.

0 Likes
Antworten